Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Im Alltag müssen pflegende Angehörige zusätzlich zur Betreuung viele Mühen auf sich nehmen: ständiger Zeitdruck, kaum öffentliche Anerkennung, komplizierte Behördenwege.«

Einladung zur 1. Jahreskonferenz am 30.03.2011

Am 30.03.2011 lädt die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger zur 1. Jahreskonferenz!

Wir freuen uns sehr über die Vorträge, die ganz im Zeichen der praxisnahen Unterstützung von pflegenden Angehörigen stehen werden:

  1. Die Interessengemeinschaft stellt sich vor (Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger)
  2. Unterstützungsmöglichkeiten für pflegebedürftige Menschen und deren Angehörigen (Karin Pfeiffer, BMASK)
  3. Gesellschaftliche und öknomische Aspekte der Pflege von Angehörigen (Ulrike Schneider, WU Wien, Institut für Sozialpolitik)
  4. Belastung und Überforderung von Angehörigen. Tipps und praktische Übungen zur eigenen Entlastung (Manuela Taschlmar, IG pflegender Angehöriger, und Gabi Pfeifer, Dipl. Shiatsu-Praktikerin)
Mittags wird es bei einem Buffet Möglichkeit geben sich auszutauschen.



Wann: 30.03.2011, 10:30 Uhr bis ca. 15:30 Uhr
Wo: Forum Mozartplatz, Mozartplatz/Ecke Neumanngasse, 1040 Wien

Anmeldefrist:
21.03.2011 (Achtung: Die Teilnehmer/innen-Zahl ist begrenzt!)

Die Teilnahme ist für Mitglieder gratis!
Für Nicht-Mitglieder beträgt der Unkostenbeitrag 30Euro (näheres entnehmen Sie bitte der Einladung).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung:

Weitersagen: Facebook Twitter Digg