Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Meine Frau und ich, wir sind immer allein. Freunde kommen nicht gerne, denn wer sieht schon gern Kranke? Mir fehlt die Gesellschaft anderer Menschen.«

Bericht im "Report" (ORF2): "Urlaub von der Pflege"

Am 21.06.2011 wurde im "Report" (ORF2) ein Bericht zum Thema "Urlaub von der Pflege" ausgestrahlt.

Mehr als 70 Prozent aller pflegebedürftigen ÖsterreicherInnen werden von Ehepartnern bzw. Familienmitgliedern gepflegt und betreut, ohne deren Arbeit wäre die Pflege in Österreich nicht finanzierbar. Doch für viele Familien stellt diese Aufgabe eine psychische und physische Dauerbelastung dar. Eine Auszeit von der Pflege muss mühsam organisiert werden und ist oft gar nicht möglich. Experten und Betroffene fordern von der Politik weniger Bürokratie und mehr Flexibilität.

Auch die Präsidentin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger wurde interviewt.

Die Interessengemeinschaft fordert unter anderem das Recht auf pflegefreie Tage zur Entlastung pflegender Angehöriger. Für empfehlenswert wird mindestens 1 Tag pro Monat oder 12 Tage im Jahr erachtet.

Näheres zu den Forderungen der Interessengemeinschaft lesen Sie bitte hier.

Weitersagen: Facebook Twitter Digg