Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Ich pflege seit zehn Jahren meine Schwiegermutter. Trotz aller Mühen ist das eine bereichernde Erfahrung.«

Europäische Charta der Rechte und Pflichten älterer hilfe- und pflegebedürftiger Menschen

Diese Charta wurde von der AGE-Plattform und anderen Institutionen erarbeitet.

"Die Würde des Menschen ist unantastbar. Alter und Pflegebedürftigkeit dürfen nicht dazu führen, dass die in den internationalen Dokumenten anerkannten und in den demokratischen Verfassungen verankerten Freiheiten und Rechte missachtet werden. Jeder Mensch, unabhängig von Geschlecht, Alter oder Pflegebedürftigkeit, hat Anspruch darauf, dass ihm diese Rechte und Freiheiten zuerkannt werden, und jeder hat das Recht, seine Menschen - und Bürgerrechte zu verteidigen." (Vorwort der Charta)


In der Charta sind in zehn Artikeln Rechte und Pflichten älterer hilfe- und pflegebedürftiger Menschen pointiert, zum Beispiel:

  • Recht auf Würde, körperliches und geistiges Wohlbefinden, Freiheit und Sicherheit
  • Recht auf Selbstbestimmung
  • Recht auf Privatheit
  • Recht auf individuelle Information und Beratung als Voraussetzung für ausgewogene Entscheidungen
Derzeit wird die Charta in Österreich diskutiert. Die IG bringt sich in diese Diskussion ein und daher bitten wir Sie uns Ihre Meinung zur Charta hier mitzuteilen!

Weitersagen: Facebook Twitter Digg