Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Organisatorische Vereinfachung, Bündelung von Anlaufstellen und maßgeschneiderte Beratung sind unbedingt notwendig.«

Informationsreihe für pflegende Angehörige älterer Menschen

Im Rahmen der "Plattform gegen die Gewalt in der Familie", einer Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend, wurde 2011 vom Österreichischen Roten Kreuz eine Informationsreihe für pflegende Angehörige älterer Menschen konzipiert. Diese besteht aus fünf voneinander unabhängigen Faltblättern zu den Themen

  • "Familiäre Pflege ist nicht nur Privatsache – Pflegebedürftige und pflegende Angehörige haben Rechte und Ansprüche!" 235,30KB
  • "Familiäre Pflege geht an Ihre Grenzen – passen Sie auf sich auf!" 225KB
  • "Familiäre Pflege kann belasten – mit Frust und Aggressionen umgehen", 230,70KB
  • "Familiäre Pflege ist Schwerarbeit – schonen Sie Ihren Rücken!" 278,25KB
  • "Familiäre Pflege muss gut überlegt sein – Entscheidungen treffen", 220,90KB
Die Informationsblätter richten sich direkt an pflegende Angehörige und haben zum Ziel, diese einerseits gegenüber Überforderungen (auch als Risikofaktor für innerfamiliäre Gewalt) zu sensibilisieren und andererseits mittels Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten und Hinweisen zu nützlichen Strategien im Umgang mit ihrer Situation zu stärken.

Die hier zur Information vorab als PDFs zum Download zur Verfügung gestellten Informationsblätter sollen 2012 gedruckt und im Raum Wien verteilt werden.
Vorbestellungen werden schon jetzt gerne entgegengenommen!

Für Bestellungen sowie für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Frau Mag. Claudia Gröschel
ÖRK Generalsekretariat
Abteilung Gesundheits- und soziale Dienste
Tel. 01 / 589 00-123
claudia.groeschel@roteskreuz.at

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website des Österreichischen Roten Kreuzes www.roteskreuz.at .

Die Informationsblätter stehen auch in unserem Service-Bereich unter "Downloads" zur Verfügung.

Weitersagen: Facebook Twitter Digg