Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Organisatorische Vereinfachung, Bündelung von Anlaufstellen und maßgeschneiderte Beratung sind unbedingt notwendig.«

Erholungsaufenthalt für pflegende Angehörige 2012

Die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft (SVA) bietet auch heuer wieder ihren Versicherten einen Erholungsaufenthalt für pflegende Angehörige im LebensResort Ottenschlag im Waldviertel an.

Pflegende Angehörige müssen folgende Anspruchsvoraussetzungen erfüllen, um an diesem 14-tägigen stationären Erholungsaufenthalt teilnehmen zu können:

  • aufrechte Kranken- und/oder Pensionsversicherung nach dem GSVG
  • die Hauptlast der Pflege einer Person tragen, für die Pflegegeld ab der Stufe 3 bezogen wird
  • es dürfen keine gesundheitlichen Probleme vorliegen, die die Teilnahme an den oben beschriebenen Programminhalten ausschließt
Die Aufenthaltskosten werden mit Ausnahme einer geringen Zuzahlung, die vom Versicherten/pflegenden Angehörigen zu tragen ist, von der SVA übernommen. Die Zuzahlung beträgt je nach Einkommenshöhe 7,04 bis 17,10 Euro täglich und wird nach Absolvierung des Aufenthaltes von der SVA dem Beitragskonto angelastet bzw. von der Pension einbehalten.

Nähere Details dazu entnehmen Sie bitte aus demInformationsblatt der SVA.

Für nähere Information wenden Sie sich bitte an:
Herrn Leopold Steinbauer
Fachabteilung der SVA
Tel.: 05 08 08-3589

Weitersagen: Facebook Twitter Digg