Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Ohne die Arbeit pflegender Angehöriger wären Pflege und Betreuung bereits zu einer unbewältigbaren Aufgabe im Sozial- und Gesundheitswesen geworden.«

Parlamentarischer Entschliessungsantrag eingereicht!

Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger setzt sich seit Anbeginn ihres Bestehens unter anderem für die Entlastung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen ein.

Am 14.06.2012 wurde nun ein Entschließungsantrag betreffend der Einführung weiterer Maßnahmen zur Entlastung pflegender Angehöriger von den Nationratsabgeordenten Ing. Hofer und Gartelgruber eingereicht!

Der Nationalrat wolle beschließen:

„Der Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz wird aufgefordert, bundesweit weitere konkrete Maßnahmen zur Entlastung pflegender Angehöriger umzusetzen. Weiters wird der Bundesminister für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz aufgefordert, dem Nationalrat einen schriftlichen Bericht über den Stand der Umsetzung der im Regierungsprogramm vorgesehenen Maßnahmen im Bereich 'pflegende und betreuende Angehörige' zuzuleiten.“

Wir freuen uns sehr darüber und hoffen auf eine Zustimmung des Antrags!




Hier können Sie den Entschließungsantrag downloaden!

Hier können Sie die Forderungen der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger nachlesen!















Weitersagen: Facebook Twitter Digg