Sie stimmen zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Nähere Infos, siehe Datenschutz.
Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Organisatorische Vereinfachung, Bündelung von Anlaufstellen und maßgeschneiderte Beratung sind unbedingt notwendig.«

Buchtipp: "Mutter wann stirbst Du endlich?"

Wenn pflegende Angehörige nüchtern und realistisch ihre persönliche Situation beschreiben, haben schöne Worte keinen Platz.

Die Autorin wagt den Sprung in die Öffentlichkeit und spricht das Unaussprechliche aus. Verzweiflung, Wut und Trauer bis zum Ende des Weges und die Erleichterung danach. Ein mutiges Buch, das ein grelles Licht auf die Lebenssituation pflegender Angehöriger wirft. Handeln ist angesagt, um einer Gesellschaft deutlich zu machen, dass es kein unvermeidbarer Schicksalsschlag und Einzelschicksal ist, sondern Millionen von Menschen betrifft, die Unterstützung und Hilfe brauchen.

      Rezension: Birgit Meinhard-Schiebel (Präsidentin der                            Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger)

 


Titel: Mutter, wann stirbst Du endlich?
Autorin: Martina Rosenberg
ISBN-10: 3-7645-0468-4
Verlag: Blanvalet



Weitersagen: Facebook Twitter