Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Im Alltag müssen pflegende Angehörige zusätzlich zur Betreuung viele Mühen auf sich nehmen: ständiger Zeitdruck, kaum öffentliche Anerkennung, komplizierte Behördenwege.«

Umfrage: Angehörige von Menschen mit Schizophrenie gesucht!

Die Umfrage, die im Rahmen der Studie "Soziale Inklusion und Menschen mit Schizophrenie" durchgeführt wird, richtet sich an Angehörige von Menschen, die mit Schizophrenie leben.

Die Studie zielt darauf ab, Herausforderungen von Menschen zu ermitteln, die von Schizophrenie betroffen sind - insbesondere den Herausforderungen der "sozialen Inklusion" in die Gesellschaft. Ziel ist es herauszufinden, wie die Gesundheitspolitik verbessert werden kann, um diese Information an die politischen Entscheidungsträger weiterzuleiten.

Definition "Soziale Inklusion" (Feb. 2013):
Soziale Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch die Unterstützung erhält, die erforderlich ist, um in seiner Gemeinde teilzunehmen (in selbst gewähltem Ausmaß) und die bürgerlichen, wirtschaftlichen und politischen Rechte dieser Gemeinde wahrzunehmen.

Die Teilnahme an dieser Umfrage erfolgt vollständig anonym.

Die Frist für die Umfrage wurde verlängert und endet nun am Montag, den 26. August zu verlängern.

Machen Sie mit! Hier geht es zur Online-Umfrage!

Lesen Sie hier mehr!
Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an:

Dr. Alexandra Wyke
Geschäftsführer, PatientView
Tel.: +44 1547 520 965
E-Mail: info@patient-view.com

Weitersagen: Facebook Twitter Digg