Sie stimmen zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Nähere Infos, siehe Datenschutz.
Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Aktuelle Tipps / Meldung

»Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen steigt ständig. Neue Konzepte für Pflege und Betreuung sind notwendig.«

Wenn die Pflegegeld - GutachterInnen klingeln...

Pflegegeld ist eine Leistung der Sozialversicherung und orientiert sich bis zur Stufe 4 ausschliesslich an der Stundenanzahl, die für die Betreuung und Pflege notwendig ist. Die GutachterInnen beurteilen diese Stundenanzahl nach ihrem Fragenkatalog und ihrem eigenen Eindruck. Objektivität sollte das Maß der Dinge sein.

Wenn Besuch kommt, dann...

Immer wieder bemühen sich Menschen diejenigen, die  "zu Besuch kommen", besonders freundlich und zuvorkommend zu behandeln. Und stellen oft genug ihren eigenen Zustand in einem rosigeren Licht dar, als es ihrem Alltag entspricht. Pflegende Angehörige können zwar (sollten zwar) bei der Begutachtung angehört werden... ob ihre Einschätzung in die Begutachtung relevant aufgenommen wird, ist nicht immer transparent. Und gerade Menschen mit einer dementen Erkrankung versuchen oft über lange Zeit, ihr Gesicht zu wahren, wenn die GutachterInnen klingeln.

Um für den Fall der Fälle auch selbst eine Einschätzungsmöglichkeit für die Pflegestufe zu haben, steht ein anonymer Fragebogen (der Pflegegeldrechner) zur Verfügung, der bei der Einschätzung hilft.

Pflegegeldrechner
Neuerungen 2020

Wie es so schön in der Werbung heisst: Der Vergleich macht Sie sicher!

Übrigens: Die Wiener Gebietskrankenkasse hat einen 100seitigen Ratgeber für Versicherte herausgegeben. Ein Nachschlagwerk für Begriffe, Serviceleistungen und wichtige Kontaktadressen bzw. Telefonnummern. Die Broschüre kann gratis per mail unter office@wgkk.at oder per Telefon (01/601 22/2119) bestellt werden.

Weitersagen: Facebook Twitter