Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Jahrelange Pflege bedeutet jahrelange Erfahrung, die wir wertschätzen müssen!«

Einladung zur Mitarbeit: Demenzstudie

Menschen mit Demenz melden sich in Österreich nicht öffentlich zu Wort. Gruppen zur Vertretung der eigenen Anliegen wie in Deutschland oder angelsächsischen Ländern gibt es bei uns nicht. Mit einer qualitativen Befragung von Menschen mit Demenz im Frühstadium soll nicht nur erhoben werden, was die Gründe dafür sind, sondern soll vor allem ein Fundament gelegt werden, dass Personen trotz Demenz aktiv am öffentlichen Leben teilhaben.
Gemeinsam mit Alzheimer Austria und der Vernetzungsinitiative „Demenzfreundlicher dritter Bezirk“ in Wien ist eine Befragung von Menschen mit Demenz und ihren nahestehendsten Personen geplant. Die Befragung ist Teil einer Masterarbeit und wird von Prof. Markus Lehner, Leiter der Fakultät „Gesundheit und Soziales“ der Fachhochschule Oberösterreich,  begleitet.
 
Die Gespräche sollen Ende August bis Mitte September stattfinden.
Wir bitten Sie um Unterstützung, um Menschen für die Gruppeninterviews zu finden.

Es geht darum zu erheben, welche Erfahrungen und Perspektiven Menschen mit Demenz (Frühbetroffene) sowie ihre engsten Angehörigen/Zugehörigen haben: Was ändert sich an ihrer Teilhabe am Leben durch die Demenz? Wie können sie gemeinsam mit anderen (professionellen Hilfesystemen, anderen Betroffenen o.ä.) Teilhabechancen bewahren oder verbessern? 
 
Gesucht werden sechs Personen mit Demenz, die sich noch relativ gut selber ausdrücken können, sowie auch sechs Angehörige/Zugehörige. Sie sollten nach Möglichkeit im dritten Bezirk wohnen.


Nähere Informationen dazu:
* Download > Einladung.pdf 

Weitersagen: Facebook Twitter Digg