Sie stimmen zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Nähere Infos, siehe Datenschutz.
Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Organisatorische Vereinfachung, Bündelung von Anlaufstellen und maßgeschneiderte Beratung sind unbedingt notwendig.«

Häusliche Betreuung bei seltener Lungenkrankheit

Seit September 2015 bietet das Rote Kreuz eine kostenlose und österreichweite Heimbetreuung für Betroffene mit idiopathischer Lungenfibrose (IPF) an. Dabei handelt es sich um eine seltene Lungenerkrankung, die das Atmen zunehmend erschwert und die Mobilität von Betroffenen stark einschränken kann. Unterstützt wird das Betreuungsangebot von Roche Austria.

* Download > Details.pdf
* Download > Link

Weitersagen: Facebook Twitter