Sie stimmen zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Nähere Infos, siehe Datenschutz.
Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Wir wollen die Lebenssituation pflegender Angehöriger durch gezieltes öffentliches Eintreten für ihre Bedürfnisse verbessern.«

Handlungsempfehlungen für die Abhaltung von Video-Konferenzen mit Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen

Hier finden Sie die Handlungsempfehlungen des Bundesministeriums für die Abhaltung von Video-Konferenzen mit Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen.

Dies vor dem Hintergrund, dass aufgrund der aktuellen COVID-19 Situation und bestehender Kontaktverbote diverse virtuelle Kommunikations- und Austauschmöglichkeiten für Menschen mit Demenz angeboten werden. Diese Form des Austausches kann jedoch auch mit Schwierigkeiten für die Personengruppe verbunden sein. Die Handlungsempfehlungen beinhalten aus Sicht des BMSGPK wertvolle Informationen und Hinweise, die für Gespräche mit Menschen mit demenzieller Beeinträchtigung empfohlen werden, um neben der Technik auch die entsprechende Privatsphäre und Verschwiegenheit bei sensiblen Gesprächen zu gewährleisten.

* Download > Handlungsempfehlungen

Weitersagen: Facebook Twitter