Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Aktuelle Tipps

»Im Alltag müssen pflegende Angehörige zusätzlich zur Betreuung viele Mühen auf sich nehmen: ständiger Zeitdruck, kaum öffentliche Anerkennung, komplizierte Behördenwege.«

Aktuelle Tipps

Seite 9 von 9

Ratgeber für die Pflege zu Hause

Ein neuer Ratgeber unterstützt bei allen Fragen rund um die Pflege zu Hause.

Informationen zum Pflegekarenzgeld

Neu ab 1.1.2014: Mit der Arbeitgeberin/dem Arbeitgeber kann eine Pflegekarenz oder Pflegeteilzeit für die Dauer von 1 bis 3 Monaten vereinbart werden.

Neuer Pflege-Ratgeber

Der Ratgeber gibt wertvolle Tipps für pflegende Angehörige.

Checklisten zur Beurteilung der Qualität

Hilfreiche Fragestellungen für Angehörige zu Pflege und Betreuung

Unabhängige Informationsstelle für PatientInnen

Ein neues Service der Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft

Wenn pflegende Angehörige zu Opfern werden

In seinem Artikel bereits aus dem Jahr 2004 greift Martin Schieron das Thema "Häusliche Gewalt" in Bezug auf Angehörigenpflege auf.

Neu: Männer-Gesprächskreis "Meine Frau hat Demenz"

Ab 25. September findet in 1080 Wien alle drei Wochen ein Gesprächskreis für Männer, die ihre an Demenz erkrankten Frauen betreuen und pflegen, statt - unter professioneller Leitung.
Der Gesprächskreis will Männer in ihrem Pflegeengagement unterstützen und stärken.

Für den Fall der Fälle

Wenn Menschen Pflegegeld beantragen, müssen sie sich einer Begutachtung stellen.
Um zu wissen, welche Aufgaben und Pflichten ein/e Gutachter/in hat, wurde eine Fibel erstellt.

Beschwerden bei Nichteinhaltung der Regelungen richten Sie bitte an den Ombudsmann im Dienste der Versicherten und Pensionisten

Pflegekarenz und Pflegeteilzeit sind beschlossen!

Im Sozialausschuss wurden am 25.06.2013 die bezahlte Pflegekarenz und Pflegeteilzeit beschlossen!
Ab 2014 können Familien, in denen ein Pflegefall auftritt, bis zu drei Monate Pflegekarenz vereinbaren.

Auch in der Sendung "heute konkret" (ORF) vom 26.06.2013 wurde das Thema aufgegriffen.

Seite 9 von 9