Sollte diese Nachricht nicht ordentlich angezeigt werden, verwenden Sie bitte folgenden Link: https://www.ig-pflege.at/newsletter/2017/newsletter_03_2017.php

Neues von der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

Wir freuen uns, über Neues aus dem Bereich Pflege und Betreuung und über Aktivitäten der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger zu berichten.

Young Carers im Mittelpunkt

Das Wiener Rote Kreuz startet am 19. September 2017 mit der Jugendgruppe "Young Carers Club".
Hier haben pflegende Kinder und Jugendliche von 10-17 Jahren die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Mut zu schöpfen und Kraft zu tanken. Es gibt hilfreiche Tipps für den Umgang mit den Kranken, aber der Spaß steht bei den Gruppenstunden und gemeinsamen Unternehmungen im Vordergrund.

Wann: 19. September 2017, 18-10 Uhr
Wo:     Wiener Rotes Kreuz, 1030 Wien, Nottendorfergasse 21

Alle Informationen dazu:

* Download > Einladung.pdf

Young Carers II - Unterrichtsmaterialien für Schulen und Jugendgruppen

Das Österreichische Rote Kreuz hat eine "Infobox Young Carers" - Unterrichtsmaterialien zum Thema Young Carers für Schulen und Jugendgruppen gestaltet. Die Box bietet pädagogische Materialien und einsatzbereite Unterlagen. Sie wird im September 2017 verschickt und steht zum Download bereit.

Vorbestellungen unter: www.oerk.at/infoboxyoungcarers

Informationen auch unter:

* Download > Folder.pdf

Pensionsversicherung für pflegende Angehörige

Für pflegende Angehörige gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich in der Pensionsversicherung freiwillig und kostenlos zu versichern.

Alle Informationen dazu:

* Download > Pensionsversicherung

Jetzt gesucht: PflegerIn mit Herz

Die prominent unterstützte Initiative „PflegerIn mit Herz" gibt seit 2012 allen Menschen, die im Pflegebereich tätig sind – professionellen Pflegerinnen und Pflegern sowie pflegenden Angehörigen – eine Stimme. Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahren wird die Initiative 2017 fortgesetzt – das Ziel ist auch heuer, die Sensibilität für Themen im Pflegebereich zu schärfen und Österreichs Pfleger und Pflegerinnen vor den Vorhang zu holen.

Einsendeschluss ist der 26. Oktober 2017!

Infos für Ihre Nominierung:
* Download > Link

MEMDA - mobile Ergotherapie für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen in Wien

MEMDA ist ein Therapieprogramm zur ergotherapeutischen Betreuung von Menschen mit leichter bis mittelgradiger Demenz und deren Angehörigen.

Es umfasst in der Regel bis zu 20 Therapieeinheiten im häuslichen Umfeld der betroffenen Menschen.

Schwerpunkt liegt dabei auf Betätigungen bzw. Alltagshandlungen, die sowohl für den erkrankten Menschen als auch seinen Angehörigen am bedeutendsten sind.

Das gute Gelingen von Betätigungen, die besonders am Herzen liegen, schafft für alle Beteiligten mehr Ausgeglichenheit und stärkt das Selbstbewusstsein.

Interessiert? Alle Informationen zu diesem Service der Wiener Sozialdienste:

* Download > MEMDA Infoblatt.pdf

Pflegende Angehörige als StudienteilnehmerInnen gesucht

TU Wien: StudienteilnehmerInnen gesucht

Auch diesen Aufruf veröffentlichen wir gern, weil damit eine weitere Chance entsteht, pflegende Angehörige zu unterstützen.

Im Zuge einer Dissertation zum Thema "Unterstützung für pflegende Angehörige" wurde ein Fragebogen erstellt.
Wenn Sie an der Erhebung teilnehmen wollen, dann finden Sie hier alle Informationen:

* Download > Umfrage.pdf

Theater einmal anders

Fliegenfischen oder Herr Bert und der Fetzenfisch

SOG Theater für hochwertige theaterpädagogische Konzepte und innovative Theaterformate, Vernetzung und Fachinformation

Die Veranstaltung "Fliegenfischen" verbindet Theatergenuss mit Weiterbildung zum Thema Demenz, Austausch und Vernetzung von Pflegenden untereinander sowie ein Kennenlernen von unterstützenden Organisationen und Angeboten vor Ort.

Zum Stück
Herbert Wiesinger, gelernter Schlosser, begeisterter Angler und Blumenfreund pflegt seine geliebte Frau Traude bis in den Tod. Danach verliert Herbert zunehmend die Orientierung.
Seine Tochter Maria übernimmt die Pflege und versucht sich in der neuen und wechselvollen Beziehung zwischen Zärtlichkeit und Ablehnung zurechtzufinden.

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Wann: 26. September 2017 14:30 Uhr
Wo:    Haus Mariahilf, Loquaiplatz 5, 1060 Wien

Infos und Anmeldung:
* Download > Einladung.pdf

Frau Birgit Meinhard-Schiebel, die Präsidentin der Interessengemeinschaft, wird vor Ort sein und steht für Ihre Fragen zur Verfügung.

Weitere Termine:
* Download > Veranstaltungen

Veranstaltungen

Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger - vertreten durch RegionalkoordinatorenInnen und Vorstandsmitglieder - ist österreichweit bei diversen Veranstaltungen anzutreffen, um die Anliegen pflegender Angehöriger zu vertreten.

* Download > Präsenz