Sollte diese Nachricht nicht ordentlich angezeigt werden, verwenden Sie bitte folgenden Link: https://www.ig-pflege.at/newsletter/2018/newsletter_04_2018.php

Neuigkeiten von der Interessengemenschaft pflegender Angehöriger

Wir freuen uns, über Neues aus dem Bereich Pflege und Betreuung und über Aktivitäten der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger zu berichten.

Neues Online-Magazin für pflegende Angehörige

Pflege Professionell bringt ein Beratungsmagazin
für pflegende Angehörige und Zugehörige

Das neue Magazin bietet eine große Auswahl an interessanten Themen:

  • Wenn Kinder und Jugendliche ihre demenziell beeinträchtigen Eltern pflegen
    (Raphael Schönborn, MA)
  • Leuchtende Tage nicht weinen, dass sie vergangen, sondern lächeln, dass sie gewesen (Ulrike Makomaski)
  • Unser Leben hat sich nach der Diagnose von einem auf den anderen Tag komplett verändert! (Sara Seyr)
  • Was soll geschehen, wenn ich an Demenz erkranken sollte? (Dr. Wilhelm Margula)
  • „Hilfe bei Demenz" – Interview mit Mag.a Gabriele Graumann (Markus Golla, BScN)
  • „Stellt euch vor, der geliebte Mensch hätte einen Infarkt oder Magendurchbruch ..." (Christoph Müller)
  • 25 Jahre Neuordnung der Pflegevorsorge in Österreich (Dr. Margarethe Grasser)
  • Danke, es geht allein schwer genug (Birgit Meinhard-Schiebel)
  • Fonds Demenzhilfe Österreich
  • Eine Liste für pflegende Kinder und Jugendliche (Gudrun Kalchhauser, MSc)
  • Patientenverfügung erneuern (Dr. Wilhelm Margula)
  • Dementia Care (Raphael Schönborn, MA)
  • Folgen von Demenz abschwächen: Körperwahrnehmung betroffener Menschen erhalten
  • Redet mit uns – nicht über uns...(Katharina Klee)

Interessiert? Hier nachzulesen:

* Download > Magazin

Die Universität Wien lädt zu einer Augenstudie ein

Wurde bei Ihnen oder Ihrer/Ihrem Angehörigen Demenz diagnostiziert?

Wenn bei Ihnen/der Person, die Sie betreuen, eine Merkfähigkeitsstörung diagnostziert wurde, das Alter über 50 Jahre beträgt und keine psychiatrischen Begleitererkrankungen vorliegen, lädt das AKH Wien zu einer Augenuntersuchung en. Diese Studie soll dazu beitragen, eine Methode zur Früherkennung der Demenz zu entwickeln.

Der Zeitaufwand von ca. 3 Stunden wird finanziell abgegolten.

Bei Interesse finden Sie hier alle Informationen:
* Download > Augenuntersuchung.pdf

Menschen mit Demenz im öffentlichen Verkehr

Demenzschwerpunkt:
Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz hat im Rahmen der österreichischen Demenzstrategie Handlungsempfehlungen für die MitarbeiterInnen in Verkehrsunternehmen zusammengestellt, die Menschen mit Demenz die Benützung öffentlicher Verkehrsmittel erleichtern sollen. Speziell die allgemeinen Handlungsempfehlungen sind aber für alle, die öffentlich unterwegs sind, eine hilfreiche Anregung, in derartigen Situationen zu unterstützen.

* Download > Handlungsempfehlungen

Sie wollen die ganze Broschüre lesen?

* Download > Broschüre

Gut unterwegs mit Demenz in der Stadt

Demenzschwerpunkt:
Diese Broschüre bereitet Erkenntnisse aus dem Forschungsprojekt "Demenz in Bewegung. Studie und Handlungsempfehlungen für demenzfreundliches Unterwegssein im öffentlichen Verkehrssystem" auf.

Hier wird die Frage gestellt, was es braucht, damit Menschen mit Demenz gut draußen unterwegs sein können. Die Erkenntnisse richten sich vor allem an Menschen mit einer leichten kognitiven Beeinträchtigung.

Hier finden Sie alle Informationen:

* Download > Broschüre.pdf

Alle Informationen finden Sie auch auf der Homepage:

* Download > Unterwegs mit Demenz

Hilfe bei Demenz speziell in Tirol

Demenzschwerpunkt:
Demenz braucht Kompetenz - unter diesem Motto haben die tirol kliniken eine Homepage eingerichtet, die Hilfestellung für Betroffene und Angehörige bietet.

* Download > Kompetenz

Safe the date

Unsere nächste Jahreskonferenz findet am 14. Mai 2019 statt!
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Das Programm und alle Informationen dazu erhalten Sie wie immer zeitgerecht!

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Liste mit Veranstaltungen, bei denen sich die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger präsentierte bzw. präsentieren wird:

* Download > Präsenz bei Veranstaltungen.pdf