Interessengemeinschaft
pflegender Angehöriger
Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien

Neuigkeiten der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

Wir freuen uns, über Neues aus dem Bereich Pflege und Betreuung und über Aktivitäten der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger zu berichten.

Mit jemandem reden können, wenn alles zu viel wird

In Coronazeiten ganz einfach am Telefon - Das kostenlose Angehörigengespräch

Das Angehörigengespräch ist dazu gedacht, seelische Probleme, die sich auf Grund der belastenden Pflege ergeben können, aufzuarbeiten. Typische Auswirkungen der Betreuung zu Hause sind Stress und Überforderung, Verzicht und Einschränkungen, aber auch Angst und Sorge was die Zukunft bringen wird.

Daher bietet das Sozialministerium das Angehörigengespräch an mit dem Ziel, die Gesundheit der Betreuenden zu erhalten bzw. zu verbessern. Mit diesen Gesprächen sollen pflegende Angehörige sich ihrer eigenen Kräfte und Stärken bewusstwerden, ihre persönlichen Grenzen erkennen können, lernen, auch auf das eigene Wohlbefinden zu achten, Information und Aufklärung zur Situationsbewältigung erhalten.

So können tägliche Belastungen besser bewältigt und mehr Lebensqualität gewonnen werden. Oft sind es Kleinigkeiten, deren Veränderung aber eine große Entlastung erzielen!
Für diese Möglichkeit zur persönlichen Aussprache stehen Österreich weit Psychologinnen und Psychologen zur Verfügung. Das Gespräch kann je nach Wunsch zu Hause oder an einem anderen Ort erfolgen.

Bei Bedarf können zwei weitere Termine vereinbart werden.

Das Angehörigengespräch kann kostenlos für ganz Österreich beim Kompetenzzentrum Qualitätssicherung in der häuslichen Pflege per E-Mail unter angehoerigengespraech@svqspg.at
oder telefonisch unter 050 808 2087 angefordert werden.

Vertraulichkeit wird selbstverständlich zugesichert!

* Download > Folder

Studie zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf pflegende An- und Zugehörige in Europa

In ganz Europa gibt es massive Auswirkungen durch SARS - Covid 19.

Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger ist Mitglied bei Eurocarers, in allen europäischen Ländern versucht man, pflegende Angehörige zu unterstützen.

Sie haben die Gelegenheit, an einer deutschsprachigen Studie dieser Dachorganisation teilzunehmen.

* Download > Studie

Taskforce Pflege

Weil die Interessengemeinschaft das Thema Pflegende Angehörige und Zugehörige ins Rampenlicht gebracht hat

Die Task Force Pflege hat am 20. 10. 2020 in der Wiener Hofburg an 5 großen Themenblöcken gearbeitet. Nach der großen österreichweiten Umfrage der GÖG zum Thema Pflege wurden die über 3.000 Fragebogen aufgearbeitet und danach thematisch in die Task Force Pflege einge-bracht.

Als Präsidentin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger hat Frau Birgit Meinhard-Schiebel die Arbeitsgruppe 4 „Pflegende Angehörige entlasten - Demenz begegnen" geleitet. In der Zusammenarbeit mit den 5 Unterarbeitsgruppen, die online dazu mit TeilnehmerInnen gearbeitet haben, sind die einzelnen Handlungsfelder genau beleuchtet worden.

Hier finden Sie die Zusammenfassung:
* Download > Taskforce.pdf

Kostenersatz für ausländische Testungen von 24-Stunden-Betreuungskräften

Das BMSGPK hat informiert, dass die Frist für den Kostenersatz für ausländische Testungen von 24-Stunden-Betreuungskräften um weitere drei Monate, somit bis zum 31. März 2021, verlängert wurde.

Die Abwicklung der Rückerstattung liegt bei den einzelnen Bundesländern und kann daher variieren.

Alle Informationen dazu:
* Download > Testungen

Das neue Beratungsmagazin für pflegende Angehörige ist kürzlich erschienen

Im neuen Magazin von Pflege Professionell für pflegende Angehörige finden Sie viele für Sie relevante Beiträge, unter anderem auch von Birgit Meinhard-Schiebel, unserer Präsidentin und von Frau Hanna Fiedler, unserer Vizepräsidentin.

Hier finden Sie die Onlineversion:

* Download > Magazin

Café Auszeit – das gepflegte Beisl für pflegende Angehörige

Online-Austausch in Coronazeiten: Hier können Sie ganz gefahrlos teilnehmen!
Auch 2021 wieder: Café Auszeit – das gepflegte Beisl für pflegende Angehörige

Wer je einen Menschen gepflegt hat weiß, dass kaum Zeit für das eigene Leben bleibt. Und dass man dann auch kaum noch dazu kommt, über die eigenen Wünsche und Sorgen zu sprechen. Geschweige denn, dass man mal Ärger ablassen oder die kleinen Erfolge des Alltags feiern kann. Die Art von Gesprächen, wie man sie in einem Stammlokal führt. Anonym und doch nicht anonym, nicht zuhause und doch daheim.

Die Interessengemeinschaft und Katharina Klee laden sehr herzlich ins Stamm-Beisl ein!

Wirtin Katharina begleitet wieder beschwingt und freundlich durch diese Stunde im

ZOOM-Cafe Auszeit:

Wann: 20.01.2021 18:00 - 19:00 Uhr

Bitte um Anmeldung bei
birgit.meinhard@ig-pflege.at

Dem Zoom-Meeting beitreten
https://us02web.zoom.us/j/83879934840

Meeting-ID: 838 7993 4840

* Download > Wirtin.pdf

Wien: Ärztliche Behandlung und Corona-Tests in „Checkboxen“

Bei grippeähnlichen Symptomen wie Schnupfen, Fieber, Husten oder Halsschmerzen können Wienerinnen und Wiener zu einer Checkbox in Wien gehen. Die Checkboxen sind mobile Container mit einer allgemeinmedizinischen Ordination.

Alle Patientinnen und Patienten werden vor den Behandlungen kostenlos mit Antigen-Schnelltests auf eine mögliche COVID-19-Erkrankung getestet. Fällt er negativ aus, können sie sich direkt in der Container-Ordination von einem Arzt oder eine Ärztin behandeln lassen. Bei einem positiven Test werden gleich notwendige Maßnahmen veranlasst.

Die Checkboxen sind täglich von 7 bis 19 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist erforderlich. Termine werden maximal 3 Tage im Voraus vergeben. Durch die Terminvergabe sollen Wartezeiten für die Patientinnen und Patienten vermieden werden.

Alle Informationen dazu:
* Download > Checkboxen

Personalia

Frau Mag.a Monika Wild, die langjährige Leiterin der Abteilung Einsatz und Gesundheit im Österreichischen Roten Kreuz verläßt das Unternehmen und geht in Pension.

Wir bedanken uns für die kontinuierliche, immer hilfreiche Unterstützung, die fachliche Expertise und die tolle Zusammenarbeit.
Wir wünschen Frau Mag.a Wild für ihre weiteren Vorhaben alles Gute!

Ihre Aufgaben wird Frau Petra Schmidt übernehmen. Wir freuen uns auf die gute Zusammenarbeit und einen regen Austausch!

Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Liste mit Veranstaltungen, bei denen sich die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger 2020 präsentiert hat:

* Download > Präsenz bei Veranstaltungen.pdf