Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / Veranstaltungen / Diverse Veranstaltungen

»Wir wollen die Lebenssituation pflegender Angehöriger durch gezieltes öffentliches Eintreten für ihre Bedürfnisse verbessern.«

Diverse Veranstaltungen

Hier finden Sie diverse Veranstaltungen, bei denen Sie einen/e Vertreter/in der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger antreffen können.
In einem persönlichen Gespräch stehen wir vor Ort für Fragen und Anliegen zu Ihrer Verfügung.

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!

Darüber hinaus informieren wir über Veranstaltungen, die für Sie als pflegende/r Angehörige/r interessant sein könnten.

19. Dezember 2019: Hilfreiche Tipps für die Pflege zu Hause (Wien)
Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: 19.12.2019,  10:00 bis 12:00 Uhr
Wo:      Safargasse 4, 1030 Wien

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Als pflegende/r Angehörige/r stehen Sie im Alltag vor vielfältigen Herausforderungen: Wie funktioniert das Wechseln eines Leintuches bei Bettlägrigkeit? Wie kann ich beim Aufsetzen im Bett helfen, ohne mir selbst den Rücken zu verletzen? Wie reinige ich meine/n Angehörige/n im Bett, wenn er/sie nicht aufstehen kann? Wie mache ich das richtig, wenn bei Harn- oder Stuhlabgang eine Einlage gewechselt werden muss?
Sie erhalten wertvolle Tipps für die Betreuung zu Hause und haben gleichzeitig die Möglichkeit, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen.

Referentin: Mag.a Gülseren Dogan, DGKS, LfGuK

Unkostenbeitrag: € 5,00.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Tel: (0)1 79580 6000 Email: abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

03. Dezember 2019: Erwachsenenschutzrecht. Ein Überblick zum neuen Erwachsenenschutzgesetz (Wien)
Kostenlose Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: Dienstag, 03.12.2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Erwachsenenschutzrecht

Am 1. Juli 2018 traten umfassende gesetzliche Änderungen bei der Sachwalterschaft in Kraft. Sachwalterinnen/Sachwalter heißen seit dem „gerichtliche Erwachsenenvertreterinnen"/"
gerichtliche Erwachsenenvertreter". Ziel der Neuerungen ist es, die Autonomie, Selbstbestimmung und
Entscheidungsfreiheit der betroffenen Personen möglichst lange und umfassend zu erhalten.

ReferentInnen: Magª. Christina Leberbauer und Magª. Claudia Rang,
VertretungsNetz – Sachwalterschaft, Patientenanwaltschaft, Bewohnervertretung

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info.pdf

21. November 2019: Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, Teil 2 (Wien)

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Im zweiten Teil kommen wichtige Punkte zum Thema: Wie komme ich zu einem Hausbesuch auf Wunsch durch eine diplomierte Pflegefachkraft? Wie ist das Angehörigengespräch bei psychischer Belastung?
Welche Zuwendungen zur Ersatzpflege gibt es? Welche Angebote gibt es bei demenzieller Beeinträchtigung?

Referenten: Mag.ª Elke Kunar und Mag.ª Sabine Schrank, Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Pflegevorsorge, Pflegegeld

Wann: Donnerstag, 21.11.2019 10:00 – 12:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, Safaargasse 4, 1030 Wien

Kursnummer: 19412009

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

19.11.2019: Die Welt des Vergessens – das Emotionale Gedächtnis bleibt (Wien)

 

Wann: 19.11.2019, 18:00 – 19:00 Uhr, Dauer: 1 Stunde
Wo: Die Wiener Volkshochschulen GmbH, Bernoullistraße 1, 1220 Wien

Zielgruppe: Pflegende Angehörige, interessierte Personen

Das Zusammenleben mit Personen mit Demenz kann schwierig und herausfordernd sein.
Doch schöne Momente und berührende Begegnungen sind immer noch möglich.
Der Schlüssel dazu sind die Emotionen.

Vortragende: Mag.a (FH) Andrea Pollak, Dipl. Lebens- und Sozialberaterin, Validationsanwenderin

Anmeldung: Email: donaustadt@vhs.at
Tel.Nr.: 01 89174 122 000

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist gratis.

23. Oktober 2019: Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige, Teil 1 (Wien)

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Oft sind pflegende Angehörige überfordert und zu wenig informiert. Sie wissen nicht mehr weiter, welche Möglichkeiten es noch gibt. In diesem Sinn wird über die sozialrechtliche Absicherung in der Kranken- und Pensionsversicherung referiert. Was ist Pflegekarenz, Familienhospizkarenz sowie Pflegekarenzgeld?
Wie komme ich zur Förderung 24-Stunden-Betreuung? Wo muss ich mich hinwenden? Welche Voraussetzung sollen erfüllt werden? Welche Leistungen bekommen sie bei speziellem Bedarf? Was ist der Pflegeregress? Viele noch offene Fragen werden in diesem Rahmen beantwortet.

Referenten:  Mag.ª Elke Kunar und Mag.ª Sabine Schrank, Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, Pflegevorsorge, Pflegegeld

Wann: Mittwoch, 23.10.2019 10:00 – 12:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, Safaargasse 4, 1030 Wien

Kursnummer: 19412008

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

19. September 2019: Diabetes - Notfallmaßnahmen rund um Hyper- und Hypoglykämie (Wien)
Kostenlose Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: Donnerstag, 19.09.2019, 09:00 - 11:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Diabetes - Notfallmaßnahmen

Diabetes Mellitus ist eine häufige Zivilisationskrankheit die immer mehr Menschen betrifft.
Referentin: Dr. Susanne Pusarnig, Verein aktive Diabetiker

Anmeldung: Kursnummer: 19412007

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info.pdf

17. September 2019: Informationsveranstaltung zum "Café Zeitreise" in der Pauluskirche (Wien)

Menschen mit Vergesslichkeit oder Demenz und ihre Angehörigen sind herzlich willkommen!

Informieren Sie sich vorab am 17. September!

Das Café Zeitreise beginnt am 5. November 2019 und findet 14-tägig statt.
Menschen mit Vergesslichkeit oder Demenz und ihre Angehörigen treffen sich dann im Café Zeitreise. Nach einer gemeinsamen Kaffee-Runde können die Angehörigen einander in einer moderierten Gesprächsgruppe bei der Suche nach Problemlösungen unterstützen oder die Zeit für sich persönlich nutzen. In der parallel stattfindenden Aktivgruppe wird ein unterhaltsames Freizeitprogramm angeboten.

Wann: Dienstag, 17.09.2019, 18:30 Uhr
Wo:     Evangelische Pauluskirche, Sebastianplatz 4, 1030 Wien

* Download > Zeitreise

13. September 2019: 1. Nationaler Aktionstag für pflegende Angehörige (Wien)

Am 13. September ist es soweit: In Österreich findet der 1. Nationale Aktionstag für pflegende Angehörige statt.

Seit Jahren steht das Thema pflegende Angehörige im Mittelpunkt der Diskussion: Welche Unterstützung und Begleitung brauchen Menschen, die ihre Angehörigen und Zugehörigen daheim pflegen? Die letzte Studie des Sozialministeriums hat 947.000 Erwachsene und 42.700 Kinder, die pflegen, ausgewiesen.
Die fast eine Million betroffenen Menschen leisten „Pflege im Verborgenen". Sie gehen mit ihren Wünschen, Sorgen und Fragen selten in die Öffentlichkeit. Es sind zu 80 Prozent Frauen, die ihr eigenes Leben häufig hintanstellen, oft bis an die Grenzen der Belastbarkeit.

Um österreichweit darauf aufmerksam zu machen, dafür zu sensibilisieren, dass wir alle jederzeit davon betroffen sein können, dass Hilfe und Unterstützung ganz wichtig ist in dieser Situation, wird der
13.09. 2019 der Erste Nationale Aktionstag für pflegende Angehörige.

Um den größten Pflegedienst Österreichs an diesem Tag in den Mittelpunkt zu stellen, finden zahlreiche Veranstaltungen statt, an denen sich das Sozialministerium, der Gemeinde- und Städtebund, die BAG Freie Wohlfahrt sowie zahlreiche andere Organisationen und Netzwerke u.a. beteiligen.
Die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger wird in allen Bundesländern Infokarten verteilen und die RegionalkoordinatorInnen des Vereins werden für Gespräche und Informationen zur Verfügung stehen.

In Wien werden wir dazu eine Pressekonferenz und eine Abendveranstaltung abhalten, zu der wir Sie herzlich einladen:

„Gedanken-Austausch zum Thema pflegende Angehörige":

Keynote-Speaker:
o.Univ.Prof.Dr. Christoph Badelt, WIFO

Moderation:
Karin Steger, ORF

Am Podium:
Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger
Dr.in Katharina Pils, Chefärztin im Österreichischen Roten Kreuz
Regina Ertl, Pflegeexpertin
Klaus Opitz, Autor

Wann: 13. September 2019, 18:00 Uhr
Wo:      Wiener Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien, mittlerer Saal

Anschließend dürfen wir Sie zu einem kleinen Buffet, Getränken und anregenden Gesprächen einladen.
u.A.w.g bis 5.9.2019 unter office@ig-pflege.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

* Download > Infokarte

13. September 2019: Informationsveranstaltung am 1. Aktionstag für pflegende Angehörige (Wien)

Die Interessengemeinschaft, vertreten durch Frau Karin Landauer, das Wiener Rote Kreuz und die evangelische Pauluskirche laden sehr herzlich zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein!

Informieren Sie sich über Unterstützungsangebote, suchen Sie das  Gespräch, holen Sie sich Hilfe.

Wann: 13.09.2019, 11:00 - 13:00 Uhr
Wo:     Rochusmarkt, 1030 Wien

* Download > Einladung.pdf

13. September 2019: Informationen zum Thema Demenz in der Apotheke, eine Aktivität anlässlich des 1. Aktionstages für pflegende Angehörige (Wien)

Die Interessengemeinschaft für pflegende Angehörige, vertreten durch unsere Regionalkoordinatorin
Frau Mag.a Andrea Pollak und die demenzfreundliche Apotheke Donauzentrum,
vertreten durch Frau Mag.a Brigitte Bittmann laden sehr herzlich zu einer gemeinsamen Beratung ein!

Wann:  13.09.2019, 10:00-12:00 Uhr, 14:30-15:30 Uhr
Wo:      Apotheke Donauzentrum, 1220 Wien, Bernoullistraße 1
           Erreichbarkeit: U1 Kagran, Ausgang Donauzentrum

* Download > Infokarte

13. September 2019: Informationsabend für pflegende Angehörige in Salzburg (Lungau/Pongau/Flachgau)

Anläßlich des 1. Nationalen Aktionstages für pflegende Angehörige gibt es in Salzburg Informationsveranstaltungen, veranstaltet vom Österreichischen Roten Kreuz in Kooperation mit der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger.

Pflegende Angehörige können sich über regionale Hilfsangebote und finanzielle
Unterstützungsmöglichkeiten informieren. Expertinnen und Experten stehen für
individuelle Beratung zur Verfügung.

Wann: 13.09.2019, 18:00 - 20:00 Uhr
Wo:      im Lungau: Bezirksstelle Rotes Kreuz Lungau, Josef-Ehrenreichstraße 1, 5580 Tamsweg

Wo:      im Pongau: Pfarrhof St. Johann, Wagrainer Straße 10, 5600 St. Johann/Pongau

Wo:      im Flachgau: Seniorenwohnhaus Elisabeth, Schloßstraße 6, 5061 Elsbethen
                             Seniorenwohnhaus Thalgau, Ferd.-Zuckerstätter-Straße 19, 5303 Thalgau

* Download > Einladung.pdf

13. September 2019: Konzert anläßlich des 1. Nationalen Aktionstages für pflegende Angehörige (Innsbruck)

Die Caritas Tirol  lädt zu einem Konzert ein:
Konzert Findling

Wann: 13.09.2019, 20:00 Uhr
Wo:     Landhaus, Großer Saal, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, Innsbruck

* Download > Einladung.pdf

28. August 2019: Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter (Wien)
Kostenlose Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: 28.08.2019, 09:00 - 11:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter

Das Sichtbarwerden einer psychischen Erkrankung verunsichert alle im Umkreis lebenden Menschen zutiefst. Ein vertrauter Mensch verändert sich plötzlich oder schleichend, die Kommunikation gelingt nicht mehr. Fragen, Ängste, Unsicherheiten tauchen auf.

Referentin: Mag.a Annette Hördinger, Beraterin bei HPE- Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter

Anmeldung: Kursnummer: 19412004

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info.pdf

26. Juni 2019: Infoabend „Pflege daheim sorgenfrei organisiert" (Wien)

Wann: Mittwoch, 26. Juni 2019 um 17:30 Uhr
Wo:     FSW-Tageszentrum Stadlau, Miriam-Makeba-Gasse 9, 1220 Wien

Mit erhöhtem Pflegebedarf im Alter ergeben sich für Betroffene häufig auch Fragen zur Organisation und Finanzierung von Pflege- und Betreuungsleistungen. Ein Experte des KundInnenservice des Fonds Soziales Wien informiert zu Anlaufstellen und Hilfestellungen der Stadt und gibt praktische Tipps zu Förderanträgen und zur Finanzierung von Betreuungsleistungen – inkl. Gelegenheit für Fragen.

Anmeldung erbeten unter 01/24 5 24 – 30 160 oder tz-stadlau@fsw.at

Die Teilnahme ist kostenlos!

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

19. Juni 2019: Hilfreiche Tipps für die Pflege zu Hause (Wien)
Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: 19.06.2019 10:00 bis 12:00 Uhr
Wo:      Safargasse 4, 1030 Wien

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Als pflegende/r Angehörige/r stehen Sie im Alltag vor vielfältigen Herausforderungen: Wie funktioniert das Wechseln eines Leintuches bei Bettlägrigkeit? Wie kann ich beim Aufsetzen im Bett helfen, ohne mir selbst den Rücken zu verletzen? Wie reinige ich meine/n Angehörige/n im Bett, wenn er/sie nicht aufstehen kann? Wie mache ich das richtig, wenn bei Harn- oder Stuhlabgang eine Einlage gewechselt werden muss?
Sie erhalten wertvolle Tipps für die Betreuung zu Hause und haben gleichzeitig die Möglichkeit, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen.

Referentin: Mag.a Gülseren Dogan, DGKS, LfGuK

Kursnummer: 19412010
Unkostenbeitrag: € 5,00.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Tel: (0)1 79580 6000 Email: abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

19. Juni 2019: Infoabend „Erwachsenenvertretung alt und neu" (Wien)

Wann: Mittwoch, 19. Juni 2019 um 17:00 Uhr
Wo:     FSW-Tageszentrum Simmering, Dittmanngasse 5C, 1110 Wien

Was bedeutet Vertretungsbefugnis und worauf muss ich bei der Vorsorgevollmacht achten? Was hat sich mit dem neuen Erwachsenenschutzgesetz geändert? Älter zu werden, bzw. die Pflege von Angehörigen bedeutet neben körperlicher und emotionaler Belastung oft auch hohe Kosten, eine Menge „Papierkrieg" und viele offene Fragen. Stefan Dinhof, Leiter der Sozialen Arbeit der FSW-Wiener Pflege- und Betreuungsdienste bietet Interessierten praxisorientierte Informationen rund um die Themen Patientenverfügung, Vertretungsbefugnisse, Vorsorgevollmacht und Erwachsenenvertretung!

Anmeldungen unter 01/24 5 24 – 30 110 oder tz-simmering@fsw.at

Die Teilnahme ist kostenlos!

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

19. Juni 2019: EINLADUNG ZUM GRUPPENTREFFEN der Selbsthilfegruppe für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

Wann: 19.06.2019 um 18:30 Uhr
Wo:      Volkshilfe-Itzling, Kirchenstraße 55a, Linie 3, Haltestelle:Zweigstraße

Wir freuen uns auf Euch!

* Download > Einladung.pdf

13. Juni 2019:  „Nicht auf das Thema Demenz vergessen! – Ein Fachtag" (Feldkirchen in Kärnten)

Wann: 13.06.2019, ab 12:30 Uhr
Wo: Stadtsaal in Feldkirchen in Kärnten

Dabei handelt es sich um eine Kooperation der Fachhochschule Kärnten mit der Kompetenzgruppe Demenz der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (ÖGPH). Als Vortragender konnte der international renommierte Humanmediziner Dr. Ruediger Dahlke gewonnen werden. Die Initiatorinnen der Veranstaltung, FH-Prof.in Priv.-Doz.in Mag.a Dr.in Eva Mir und Mag.a (FH) Dr.in Doris Gebhard, stellen nicht nur ihr Herausgeberwerk „Gesundheitsförderung und Prävention für Menschen mit Demenz" vor, sondern geben Einblicke in Bewegungsförderung für Menschen mit Demenz und den 1. Österreichischen Demenzpreis sponsored by maierhofer. Zum krönenden Abschluss warten die Verleihung dieses Preises und die Vorstellung des Gewinnerprojekts. Zielgruppe der Veranstaltung sind Fachkräfte aus den Gesundheits- und Sozialberufen, Menschen mit Demenz, deren Angehörige sowie am Thema Interessierte.

Die Veranstaltung ist für Menschen mit Demenz und deren Angehörige kostenlos.

Alle Infos dazu:
* Download > Fachtag

12. Juni 2019: "Positive und negative Erfahrungen der (pflegenden) Angehörigen" (Klagenfurt)

Gesprächsrunde und Erfahrungsaustausch. Gemeinsam geht es besser.....
mit den VertreterInnen der SHG

Wann: Mittwoch, 12. Juni 2019, 18.00 Uhr
Wo: SeneCura Pflegezentrum Kreuzbergl, Henselstraße 1A, Klagenfurt

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

4. Juni 2019: HERZRAUM-TREFFEN (Wien)

HERZRAUM - TREFFEN sind

Offen für alle Interessierten (Pflegepersonal sowie An- und Zugehörige)
Ohne offizielle Anmeldung (Reservierung aus organisatorischem Grund erwünscht)

HERZRAUM - TREFFEN bieten

Auseinandersetzung mit Demenz
Austausch und Vernetzung
einen achtsamen, empathischen Umgang zu erfahren
Raum, um im geschützten Rahmen Persönliches zu besprechen
Sichtweisen und Fragen werden achtsam aufgenommen ->
diese individuell & lösungsorientiert in der Gruppe besprochen
Infos zur Validation n. Feil, die konkret ihren Fallbeispielen verknüpft werden kann
Priorität der eigenen Psychohygiene und Reflexion sowie
Mutmacher und neue Motivation

Organisation: rosmarie.fink@bhs.or.at, VTI Validation® Trainerin

Wann: 04.06.2019 um 18 Uhr
Wo: Pflegehaus St. Katharina, Millergasse 6-8, 1060 Wien

* Download > Einladung.pdf

03. Juni 2019: Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige (Wien)
Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: 03.06.2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Tagtäglich erleben wir im Roten Kreuz die wertvolle Arbeit von pflegenden Angehörigen, die wir mit unseren Informationsveranstaltungen unterstützen und begleiten möchten. Ausgewählte ExpertInnen geben ihr Erfahrungswissen weiter, bieten Möglichkeiten des Austauschs und beantworten Ihre Fragen.

Welche Möglichkeiten gibt es, um pflegende Angehörige zu entlasten?
Dazu ist es wichtig die zuständige Organisation (FSW) kennenzulernen.

Referent: Josef Stren, Qualitätsbeauftragter, Fonds Soziales Wien, Beratungszentrum, Pflege und Betreuung

Die Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldung erforderlich!

Anmeldung: Kursnummer: 19412002
Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info.pdf

2. Juni 2019: Demenzfreundlicher Gottesdienst (Wien)

Die Evangelische Pfarrgemeinde lädt wieder zu einem Gottesdienst ein!

Wann: 02.06.2019, 09:30 Uhr
Wo:     Evangelische Pauluskirche Wien-Landstraße, Sebastianplatz 4, 1030 Wien

Näheres dazu finden Sie hier:
* Download > Einladung.pdf

29. Mai 2019: Eröffnung der PROMENZ Selbsthilfegruppe im 17. Bezirk (Wien)

Die Initiative PROMENZ feiert die Eröffnung der neuen Selbsthilfegruppe in 1170 Wien und lädt NutzerInnen, Angehörige und Interessierte herzlich dazu ein!

Wann: 29.05.2019, 11:00 Uhr
Wo:     Pensionistenclub, 1170 Wien, Kalvarienberggasse 29

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung
* Download > PROMENZ

24. Mai 2019: Aktionstag "Demenz" (Wien)

Beim Aktionstag der Initiative "Demenzfreundlicher Bezirk" können Sie sich kostenlos und unkompliziert informieren!

Wann: 24.05.2019, 9-18 Uhr
Wo: The Mall, Wien Mitte, 1030 Wien, Landstraßer Hauptstraße 1b

Alle Infos dazu:
* Download < Einladung.pdf

24. - 26. Mai 2019: Aktionstage: Gut leben mit Demenz
                                   (Klosterneuburg)

Herzliche EInladung an alle Betroffenen, Angehörigen und Interessierten und für die ganze Familie!
Erleben Sie ein Wochenende mit Information, Wissen, Austausch und Geselligkeit!

Alle Infos dazu:
* Download > Aktionstage

23. Mai 2019: Erwachsenenschutzrecht. Ein Überblick zum neuen Erwachsenenschutzgesetz (Wien)
Kostenlose Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: Donnerstag, 23.05.2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Erwachsenenschutzrecht

Am 1. Juli 2018 traten umfassende gesetzliche Änderungen bei der Sachwalterschaft in Kraft. Sachwalterinnen/Sachwalter heißen seit dem „gerichtliche Erwachsenenvertreterinnen"/"
gerichtliche Erwachsenenvertreter". Ziel der Neuerungen ist es, die Autonomie, Selbstbestimmung und
Entscheidungsfreiheit der betroffenen Personen möglichst lange und umfassend zu erhalten.

ReferentInnen: Magª. Christina Leberbauer und Magª. Claudia Rang,
VertretungsNetz – Sachwalterschaft, Patientenanwaltschaft, Bewohnervertretung

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

19. Mai 2019: Demenzfreundlicher Gottesdienst (Wien)

Die Pfarrgemeinde Rossau lädt wieder zu einem Gottesdienst ein!

Anschließend gibt es einen Marktplatz mit Angeboten für Menschen mit Vergesslichkeit und ihre Angehörigen!

Wann:  19.05.2019, 10:00 Uhr
Wo:      Pfarre Rossau, Servitengasse 9, 1090 Wien

Näheres dazu finden Sie hier:
* Download > Einladung.pdf

15. Mai 2019: EINLADUNG ZUM GRUPPENTREFFEN der Selbsthilfegruppe für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

Wann: 15.05.2019 um 18:30 Uhr
Wo:      Volkshilfe-Itzling, Kirchenstraße 55a, Linie 3, Haltestelle:Zweigstraße

Wir freuen uns auf Euch!

* Download > Einladung.pdf

08. Mai 2019: „Pflege daheim" (Wien)

Die Pflege von Angehörigen zuhause ist häufig mit großen Veränderungen und Herausforderungen im Leben der Betroffenen verbunden. Personen, die einen nahestehenden Menschen zu Hause pflegen oder pflegen wollen, müssen unterschiedlichste Vorbereitungen treffen. Anlässlich des Welttags der Pflege bietet der Infoabend „Pflege daheim" Angehörigen und Interessierten einen Mix aus Informationen und praktischen Tipps für den pflegenden Alltag daheim.

Wann:  08.05.2019 ab 17:00 Uhr
Wo:      FSW Tageszentrum Winarskystraße, Winarskystraße 13, 1200 Wien

Anmeldung erbeten: Tel. 01/24 5 24 – 30 180 oder E-Mail:  tz-winarskystrasse@fsw.at
Die Teilnahme ist kostenlos!

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

08. Mai 2019: "Demenz - positive Effekte durch Ergotherapie" (Klagenfurt)

Einladung der SHG für Angehörige von Alzheimerkranken
Gruppentreffen (Vorträge und Erfahrungsaustausch), Einzelgespräche möglich

Wann: Mittwoch, 8. Mai 2019, 18.00 Uhr
Wo: SeneCura Pflegezentrum Kreuzbergl, Henselstraße 1A, Klagenfurt

Alltägliche Fähigkeiten nutzen bzw. erhalten
Mit Frau Jasmin Joainig, Ergotherapeutin

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

06. Mai 2019: Gewalt(tät)ige Pflege – Erkennen und Handeln (Wien)

Einladung zum Fortbildungsseminar
Wirksame Unterstützung von gewaltbetroffenen älteren Frauen und Männern im Pflege- und Gesundheitssystem

Wann: 06.05.2019, 09.00 – 13.00 Uhr
Wo:      Bezirksvorstehung, Amtshaus Schönbrunnerstraße 54, 1050 Wien

Die Teilnahme ist kostenlos!

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

2. Mai 2019: „Basiswissen-Grundlagen zur Pflege und Betreuung zuhause" (Graz)

Erhalten Sie einen Überblick über die Herausforderungen des Alter(n)s und erfahren Sie welche Möglichkeiten es gibt, diesen Herausforderungen in der Pflege und Betreuung von älteren Menschen adäquat und individuell begegnen zu können.

Wann: Donnerstag, 02.05.2019, 17:30 bis 19:00 Uhr

Um Voranmeldung wird unbedingt gebeten:
https://ggz.graz.at/de/Einrichtungen/Institut/Albert-Schweitzer-Trainingszentrum/Albert-Schweitzer-Trainingszentrum/Anmeldung

25. April 2019: Pflegestammtisch Frauenstein

Wann: 25.04.2019, 19:30 Uhr
Wo:     Gemeindeamt Frauenstein, Schulstraße 1, 9311 Kraig

Thema: "Pflegegeld"
Herr Akad. GPM Peter J. Gunhold, MBA, M.Ed., gerichtlich beeideter Sachverständiger, informiert

Anmeldung und Information: Frau Brigitte Irrasch, tel: 0664/351 52 23

24. April 2019: „Liebe im Alter" (Wien)

Wann: Mittwoch, 24. April ab 18:00 Uhr
Wo:     FSW-Tageszentrum Sechshauser Straße, Sechshauser Straße 33, 1150 Wien

Liebe, Nähe und Sexualität bleiben auch im Alter wichtig. Pflegebedarf und Demenz stellen Betroffene und deren Angehörige aber häufig vor große Herausforderungen. Der Psychologe Univ. Doz. Dr. Gerald Gatterer referiert in seinem Vortrag über das Grundbedürfnis „Liebe" und den Umgang im Rahmen einer Erkrankung – inkl. Gelegenheit für Fragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!
Anmeldung erbeten. Tel.: 01/24 5 24 – 30 130 oder E-Mail: tz-sechshauserstrasse@fsw.at

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

17. April 2019: EINLADUNG ZUM GRUPPENTREFFEN der Selbsthilfegruppe für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

Wann: 17.04.2019 um 18:30 Uhr
Wo:     Volkshilfe-Itzling, Kirchenstraße 55a, Linie 3, Haltestelle:Zweigstraße

Wir freuen uns auf Euch!

* Download > Einladung.pdf

10. April 2019: "Pflegende Angehörige dürfen nicht auf sich selbst vergessen" (Klagenfurt)

Eine Veranstaltung der SHG für Angehörige von Alzheimerkranken

Gesprächsrunde mit Frau Inge Angerer, Regionalkoordinatorin der
Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

Wann: 10.04.2019, 18:00 Uhr
Wo:      Pflegeheim Kreuzbergl, Henselstraße 1A, 9020 Klagenfurt

Ansprechpersonen:
Frau Hannelore Pacher, tel: 0699/ 125 93 484
Herr Reinhard Lackner, tel: 0676/ 906 40 47

* Download > Newsletter_01_2019
* Download > Newsletter_02_2019
* Download > Newsletter_04_2019

8. April 2019: HERZRAUM-TREFFEN (Wien)

HERZRAUM - TREFFEN sind

  • Offen für alle Interessierten (Pflegepersonal sowie An- und Zugehörige)
  • Ohne offizielle Anmeldung (Reservierung aus organisatorischem Grund erwünscht)

HERZRAUM - TREFFEN bieten

  • Auseinandersetzung mit Demenz
  • Austausch und Vernetzung
  • einen achtsamen, empathischen Umgang zu erfahren
  • Raum, um im geschützten Rahmen Persönliches zu besprechen
  • Sichtweisen und Fragen werden achtsam aufgenommen ->
  • diese individuell & lösungsorientiert in der Gruppe besprochen
  • Infos zur Validation n. Feil, die konkret ihren Fallbeispielen verknüpft werden kann
  • Priorität der eigenen Psychohygiene und Reflexion sowie
  • Mutmacher und neue Motivation

Organisation: rosmarie.fink@bhs.or.at, VTI Validation® Trainerin

Wann: 08.04.2019 um 18 Uhr
Wo:      Pflegehaus St. Katharina, Millergasse 6-8, 1060 Wien

* Download > Einladung.pdf

08. April 2019: Diabetes - Notfallmaßnahmen rund um Hyper- und Hypoglykämie (Wien)
Kostenlose Veranstaltung für pflegende Angehörige

 

Wann: 08.04.2019, 09:00 - 11:00 Uhr
Wo:      Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Diabetes - Notfallmaßnahmen

Diabetes Mellitus ist eine häufige Zivilisationskrankheit die immer mehr Menschen betrifft.
Referentin: Dr. Susanne Pusarnig, Verein aktive Diabetiker

Anmeldung: Kursnummer: 19412006

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

3. April 2019: „Basiswissen-Grundlagen zur
                           Pflege und Betreuung zuhause" (Graz)

Erhalten Sie einen Überblick über die Herausforderungen des Alter(n)s und erfahren Sie welche Möglichkeiten es gibt, diesen Herausforderungen in der Pflege und Betreuung von älteren Menschen adäquat und individuell begegnen zu können.

Wann: Mittwoch, 03.04.2019, 17:30 bis 19:00 Uhr

Um Voranmeldung wird unbedingt gebeten:
https://ggz.graz.at/de/Einrichtungen/Institut/Albert-Schweitzer-Trainingszentrum/Albert-Schweitzer-Trainingszentrum/Anmeldung

20. März 2019: „Alltag mit Demenz" (Wien)

Wann: Mittwoch, 20. März 2019 ab 18:00 Uhr
Wo:     FSW-Tageszentrum Oriongasse, Oriongasse 9, 1110 Wien

Friederike Grill, MSc, Leiterin des FSW-Tageszentrums Oriongasse und Validationsexpertin informiert über Formen der Demenz und deren Verlauf, Validation in der Praxis und über das Betreuungsangebot der beiden spezialisierten FSW-Tageszentren – inkl. Gelegenheit für Fragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!
Anmeldung erbeten. Tel.: 01/24 5 24 – 30 200 oder E-Mail: tz-oriongasse@fsw.at

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

13. März 2019: Pflegegeld (Klagenfurt)

Eine Veranstaltung der SHG für Angehörige von Alzheimerkranken

Wann: 13.03.2019, 18:00 Uhr
Wo:      Pflegeheim Kreuzbergl, Henselstraße 1A, 9020 Klagenfurt

Alle Infos rund ums Pflegegeld!
Herr Akad. GPM Peter J. Gunhold, MBA, M.Ed., gerichtlich beeideter Sachverständiger, informiert

Ansprechpersonen:
Frau Hannelore Pacher, tel: 0699/ 125 93 484
Herr Reinhard Lackner,  tel: 0676/ 906 40 47

* Download > Newsletter_01_2019
* Download > Newsletter_02_2019

12. März 2019: Leben mit Demenz:  Interaktiver Vortrag zu Demenz und Desorientierung (Wien)
Kostenlose Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: 12.03.2019, 18:00 - 20:00 Uhr
Wo:      Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Leben mit Demenz

Menschen mit Demenz vorurteilsfrei und wertschätzend zu begegnen, erfordert Einfühlungsvermögen und Wissen.

Referentin: Monika Kripp, selbstständig in der Demenzbetreuung tätig, Validations-Lehrerin, Vizepräsidentin der Selbsthilfegruppe Alzheimer Austria und Gedächtnistrainerin des ÖBV-GT. Aktive Mitarbeit in der Initiative „demenzfreundlicher 3. Bezirk".

Anmeldung: Kursnummer: 19640009

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

06. März 2019: Demenzcafé Klagenfurt

Wann:  06.03.2019, 09:00 -12:00 Uhr
Wo:      Altenwohn- und Pflegeheim St. Peter, Klagenfurt, Harbacherstraße 72

Frau Mag.a Christine Leyroutz, Gerontopsychologin, freut sich auf Ihre Teilnahme!
Anmeldung unter tel: 06767/31 24 962

03. März 2019: "Punschkrapferl", Wiener Spiele Show für SeniorInnen

Am 3.März präsentieren Katharina Heilig "Frau Punsch" und Sandra Majewski "Frau Krapferl" im wunderbaren Saal der Wiener "Labstelle" die erste Wiener Spiele-Show für Seniorinnen und Senioren,
die garantiert auch jüngeren Hüpfern viel Spaß bringt: "Punschkrapferl"!

Sie wollen mit älteren Menschen einen lustigen Sonntagnachmittag verbringen? Dann kommen Sie am Faschingssonntag mit oder ohne Kostüm aber wenn möglich mit vielen Omas & Opas, Tanten & Onkeln, netten Nachbarn und Nachbarinnen ab 70 /80 / 90 plus bei freiem Eintritt (freiwillige Spende) zur ersten Wiener Punschkrapferl-Show und feiern Sie mit uns das Leben, die Liebe und das Lachen!

"Punschkrapferl feiert"
Frau Punsch und Frau Krapferl laden zu einer interaktiven, musikalischen Spieleshow, bei der jede(r) ein bisserl was tun "muß", um ein köstliches Punschkrapferl zu gewinnen. So viel sei verraten: Die mitgebrachten rosa Spezialitäten sind leider immer zu wenig (Tante Jolesch!).
Mit viel Humor und lustigen Instrumenten wird durch den Nachmittag geleitet und mit alten Schlagern und Wienerliedern zum Mitmachen animiert.
Die Show ist konzipiert für ältere Menschen unterschiedlicher körperlicher und geistiger Verfassung und deren Begleitpersonen. Es wurden aber auch schon junge Gäste gesichtet, die das eine oder andere Lied vergangener Jahrzehnte und Schlager ihrer Kindheit lauthalsig oder bisserl gschamig mitgesungen haben.
Die Gäste werden Teil der Show durch Mitmachen im Sitzen oder Tanzen, ob am Cafehaustisch, im Rollstuhl, mit Rollator, Gehstock oder ganz ohne Hilfsmittel - ebenso auch nur durchs Zuschauen, Hören und Fühlen. Es wird viel gelacht, gesungen, geschmunzelt, vielleicht auch getanzt - Erinnerungen werden wach. Ein "analoger Vintage-Nachmittag" für jedes Alter: So schön kann das Leben sein, life is live, jeden Tag, im Hier und Jetzt!

www.punschkrapferl.wien

Wann: Sonntag 03.03.2019 (Faschingssonntag)
Wo:     Cafe-Restaurant „Labstelle" (barrierefrei), 1010 Wien, Wollzeile 1-3

Einlass 14.30 Uhr, Beginn 15.00 Uhr, Dauer: circa 60 Min, ohne Pause
(Freiwillige Spende)

Kontakt:
Für Fragen und Tischreservierung kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 0664-8408123
oder per Email an: punschkrapferl@uawg.at

Ein Punschkrapferl in Ehren kann niemand verwehren - viel Spaß!
Herzlich, Frau Punsch & Frau Krapferl

1. März 2019: „Basiswissen-Grundlagen zur
                          Pflege und Betreuung zuhause" (Graz)

Erhalten Sie einen Überblick über die Herausforderungen des Alter(n)s und erfahren Sie welche Möglichkeiten es gibt, diesen Herausforderungen in der Pflege und Betreuung von älteren Menschen adäquat und individuell begegnen zu können.

Wann: Freitag, 01.03.2019, 17:30 bis 19:00 Uhr

Um Voranmeldung wird unbedingt gebeten:
https://ggz.graz.at/de/Einrichtungen/Institut/Albert-Schweitzer-Trainingszentrum/Albert-Schweitzer-Trainingszentrum/Anmeldung

20. Februar 2019: „Erwachsenenvertretung alt und neu" (Wien)

Stefan Dinhof, Leiter der Sozialen Arbeit der FSW-Wiener Pflege- und Betreuungsdienste, bietet pflegenden Angehörigen und Interessierten praxisorientierte Informationen rund um Patientenverfügung, Vertretungsbefugnisse, Vorsorgevollmacht und Erwachsenenvertretung alt und neu – inkl. Gelegenheit für Fragen.

Wann: Mittwoch, 20.02.2019 ab 17:00 Uhr
Wo:     FSW-Tageszentrum Donaufeld,Rudolf-Köppl-Gasse 2
            (ident Donaufelder Straße 185), 1220 Wien

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!
Anmeldung erbeten. Tel.: 01/24 5 24 – 30 170 oder E-Mail: tz-donaufeld@fsw.at

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

20. Februar 2019: EINLADUNG ZUM GRUPPENTREFFEN der Selbsthilfegruppe für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

Wann: 20.02.2019 um 18:30 Uhr
Wo:      Volkshilfe-Itzling, Kirchenstraße 55a, Linie 3,
             Haltestelle: Zweigstraße

Wir freuen uns auf Euch!

* Download > Einladung.pdf

20. Februar 2019: Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter (Wien)
Kostenlose Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: 20.02.2019, 09:00 - 11:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Veranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter

Das Sichtbarwerden einer psychischen Erkrankung verunsichert alle im Umkreis lebenden Menschen zutiefst. Ein vertrauter Mensch verändert sich plötzlich oder schleichend, die Kommunikation gelingt nicht mehr. Fragen, Ängste, Unsicherheiten tauchen auf.

Referentin: Mag.a Annette Hördinger, Beraterin bei HPE- Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter

Anmeldung: Kursnummer: 19412003

Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

12. Februar 2019: Demenz – Wenn das Hirn nicht mehr mitspielt (Wien)

Die Veranstaltungsreihe "Am Puls" des Wissenschaftsfonds (FWF) fördert seit 2007 den Dialog zwischen Öffentlichkeit und Wissenschaft. "Am Puls" liefert Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung aus erster Hand und verknüpft diese mit der täglichen Praxis. Gemeinsam mit dem Publikum diskutieren in dem beliebten Wissenschaftsformat anerkannte Forscherinnen und Forscher sowie Expertinnen und Experten aus der Praxis relevante gesellschaftliche Fragestellungen.

Wann: 12.02.2019, 12.02.2019 / 18:00 Uhr CET
Wo: Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien

Der Eintritt ist frei!

Alle Infos dazu und Anmeldung:
* Download > Am Puls

05. Februar 2019: Herzraumtreffen (Wien)

Hilfe bei der Betreuung von Menschen mit demenzieller Beeinträchtigung

HERZRAUM – BEWEGUNG VERBINDET MENSCHEN mit einer empathischen Grundhaltung und dem Bedürfnis nach Vernetzung

HERZRAUM -TREFFEN bieten

• Auseinandersetzung mit dem Umgang mit Demenz
• Austausch & Vernetzung
• Konkrete Fallbesprechungen
• Validation nach Naomi Feil
• Freude und neue Motivation
• HERZRAUM - BEWEGUNG VERBINDET MENSCHEN mit einer empathischen Grundhaltung
& dem Bedürfnis nach Vernetzung

Organisation: rosmarie.fink@bhs.or.at
VTI Validation® Trainerin

Wann: 05.02.2019 um 18 Uhr
Wo:      Pflegehaus St. Katharina, Millergasse 6-8, 1060 Wien

* Download > Einladung.pdf

01.Februar.2019: Zweiter Zukunftstag Inklusion "Alt werden" (Graz)

In und von ihrem Umfeld behindert werden – diese Erfahrung teilen sich Menschen mit Behinderungen und Menschen im höheren Alter.
Wie können ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe im Alter ermöglicht werden?

Wann: 01.02.2019, 10:00 Uhr
Wo: Audimax, FH JOANNEUM, Eggenberger Allee 11, 8020 Graz

Anmeldung bis 23. Jänner 2019 unter www.zukunftstag.at

Alle Infos:
* Download > Zukunftstag

Unsere Regionalkoordinatorin, Fra Dr.in Beatrix Cichocki-Richtig, wird vor Ort sein und steht gerne für Ihre Fragen zur Verfügung!

31. Jänner 2019: Tag der pflegenden Angehörigen
(Arbeiterkammer, Wien)

Plötzlich kann man mit einem Pflegefall in der Familie konfrontiert sein. Die Organisation von Pflege wirft vor allem für die Angehörigen viele Fragen auf. Sich im Dschungel von Informationen zu Recht zu finden, ist für die Betroffenen nicht einfach. Bei dieser Veranstaltung gibt die AK rechtliche, theoretische und praktische Tipps , um den Pflegealltag und die Pflege zu erleichtern.

Wann: 31.01.2019, 13:00  - 17:00 Uhr
Wo:     AK Bildungszentrum, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Die Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldung erfoderlich!

Alle Infos dazu:
* Download > Infotag
* Download > Einladung.pdf

24. Jänner 2019: Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige (Wien)
Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wann: 24.01.2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH, 1030 Wien, Safaargasse 4

Tagtäglich erleben wir im Roten Kreuz die wertvolle Arbeit von pflegenden Angehörigen, die wir mit unseren Informationsveranstaltungen unterstützen und begleiten möchten. Ausgewählte ExpertInnen geben ihr Erfahrungswissen weiter, bieten Möglichkeiten des Austauschs und beantworten Ihre Fragen.

Welche Möglichkeiten gibt es, um pflegende Angehörige zu entlasten?
Dazu ist es wichtig die zuständige Organisation (FSW) kennenzulernen.

Referent: Josef Stren, Qualitätsbeauftragter, Fonds Soziales Wien, Beratungszentrum, Pflege und Betreuung

Veranstaltung kostenlos, Anmeldung erforderlich!

Anmeldung: Kursnummer: 19412001
Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

* Download > Info

Ab 21. Jänner 2019:
Kurs für Angehörige von Menschen mit Demenz (Salzburg)

Hilfe bei der Betreuung Ihrer Angehörigen!

10 Termine:
21. und 28. Jänner 2019
04., 11., 18. und 25. Februar 2019
04., 11., 18. und 25. März 2019

Uhrzeit: 19.00 – 21.00 Uhr

Wo: Albertus-Magnus-Haus, Gaisbergstraße 27, 5020 Salzburg
Referentin: Mag. (FH) Karoline Radauer, Demenzreferentin, Leiterin Betreutes Wohnen in Thalgau

Hier finden Sie alle Details zur Anmeldung:
* Download > Einladung.pdf

18. Jänner 2019: Workshop Sturzprävention (Stockenboi)

Welche Maßnahmen sind sinnvoll um Stürze und deren Folgen zu vermeiden?

Wann: 18.01.2019 um 18.00 Uhr
Wo:      Gemeindeamt Stockenboi, Untergeschoß

Die Teilnahme ist kostenlos!

Alle Infos und Anmeldung:
* Download > Workshop.pdf

16. Jänner 2019: EINLADUNG ZUM GRUPPENTREFFEN der Selbsthilfegruppe für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

Wann: 16.01.2019 um 18:30 Uhr
Wo:      Volkshilfe-Itzling, Kirchenstraße 55a, Linie 3,
             Haltestelle: Zweigstraße

Wir freuen uns auf Euch!

* Download > Einladung.pdf

Weitersagen: Facebook Twitter Digg