Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / Veranstaltungen / Archiv 2015

»Die Zahl der pflegebedürftigen Menschen steigt ständig. Neue Konzepte für Pflege und Betreuung sind notwendig.«

Veranstaltungs-Archiv 2015

 12.12.2015: Adventspaziergang der besonderen Art (Salzburg)

Wann: 12. Dezember 2015, 15:00 Uhr
Wo:      Bluntauseeparkplatz

Der Dachverband Selbsthilfe Salzburg lädt zu einem besonderen Adventspaziergang ein:
Fackelwanderung, Kutschenfahrt, gemütliches Beisammensein.

Neugierig? Alle Informationen dazu:
* Download > Einladung.pdf

Fotocredit:Selbsthilfe Salzburg

30.11.2015: „Tag der Pflege, Tipps für pflegende
                       Angehörige“ (Feldbach/Steiermark)


Wann: 30. November 2015, 15 - 20 Uhr
Wo:     Volkshaus Feldbach, Ringstrasse 5, 8330 Feldbach

Beim Tag der Pflege erhalten Sie bei Infoständen, einer Aktivitäten-Ecke, bei Kurzvorträgen
(15 bis 18.30 Uhr) und bei einem Hauptvortrag (18.30 Uhr) alle Infos zum Thema Pflege und Betreuung!

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung!
* Download > Einladung.pdf

25.11.2015: „Inkontinenz: Reden wir darüber“ (Wien)

Wann: 25. November 2015,  18:00 Uhr
Wo:     Tageszentrum Donaufeld, 1220 Wien, Rudolf-Köppl-Gasse 2

Einladung zum Infoabend!

Obwohl fast eine Million ÖsterreicherInnen von Blasen- und/oder Darmschwäche betroffen ist, gehört Inkontinenz immer noch zu den Tabuthemen. Dabei kann professionelle Beratung wesentlich zu einer Beseitigung oder Reduktion beitragen und somit Betroffene, aber auch pflegende Angehörige entlasten. Um Interessierten praktische Informationen zu geben und die Gelegenheit zu bieten, das Tageszentrum kennen zu lernen, lädt der Fonds Soziales Wien herzlich zu einem Infoabend ein.

Anmeldung: Tel.: 01/ 40 00 – 22 845 oder E-Mail: tz-donaufeld@fsw.at

Nähere Informationen zur Veranstaltung:
* Download > Einladung.pdf

18.11.2015: Treffen der Selbsthilfegruppe für Epileptiker und deren Angehörige (Salzburg)

Wann: 18. November 2015,  18:30 h
Wo:     Heim der Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a 

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

17.11.2015: Vorsorgen mit einer Patientenverfügung (Wien)
                     Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige

Wann:  17.11.2015, 18:00 - 19:30 Uhr
Wo:       Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH
             1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Vorsorgen mit einer Patientenverfügung

Wie werden wichtige Entscheidungen gefällt, wenn jemand an Demenz erkrankt ist oder länger andauernd bewusstlos ist? Welche Vorsorgemöglichkeiten gibt es für jene Lebenslangen, in denen Menschen ihre Geschäfts-, Urteils- oder Einsichtsfähigkeit nicht mehr besitzen? Mit einer Patientenverfügung können bestimmte medizinische Behandlungen im Voraus abgelehnt werden. Frau Mag.a Schwarz-Krenhuber stellt Ihnen die Patientenverfügung detailliert vor und geht auch auf die Möglichkeiten der Vorsorgevollmacht und Vertretungsbefugnis ein. Im Anschluss ist es möglich, Fragen an die Referentin zu richten.

Referentin: Mag.a Korinna Schwarz-Krenhuber, Wiener Pflege-, Patientinnen- und Patientenanwaltschaft

Anmeldung: Kursnummer: 15412013
Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at
Anmeldeschluss: 10.11.2015

* Download > Link

10.11.2015: Muss ich denn alles selbst machen?
                      Infoabend zur Pflege von Angehörigen (Wien)


Wann: 10.11.2015 17.30 Uhr
Wo:     Thaliastraße 159/1/R2 in 1160 Wien (Wund.Pflegepraxis)

Der Verein IGSL, die Wund.Pflegepraxis und die Marien Apotheke bieten Services an, die Betroffene entlasten können und Angehörige in ihren Aufgaben bestmöglich unterstützen. Diese Angebote können Sie bei diesem Informationsabend kennenlernen!

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Näheres dazu:
* Download > Einladung.pdf

Anmeldung: zwm@igsl-hospizbewegung.at oder telefonisch unter 01/377 144

05.+ 06. November 2015: pflegekongress15 (Wien)

Wann: 05. + 06.11.2015
Wo:     Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1, A-1220 Wien

Der pflegekongress15 steht unte dem Motto
"FürSorge – Für Sorge sorgen"

Der pflegekongress bietet Pflegenden, ManagerInnen, LehrerInnen, StudentInnen, ForscherInnen und WissenschaftlerInnen die Möglichkeit, ihre Forschungsarbeiten zu präsentieren, Praxisprojekte vorzustellen, Informationen auszutauschen, Networking zu betreiben, voneinander zu lernen und die internationale Zusammenarbeit zu fördern.

* Download > Programm

31.10.2015: Salzburger Pflegetage (Salzburg)

Wann: 31. Oktober 2015, 09 - 18 Uhr
Wo:      Europark Salzburg, Europastraße 1, 5020 Salzburg

Besuchen Sie die Pflegestraße im EUROPARK und erleben Sie die vielfältigen Informations- und Beratungsangebote zum Thema Pflege!

* Download > Einladung.pdf
* Download > Orientierungsplan.pdf

29.10.2015: "Tipps und Tricks zur Pflege und Unterstützung im Alltag" - Infoabend

Wann:   29. Oktober 2015, 18:00 Uhr
Wo:       Tageszentrum Winarskystraße, Winarskystraße 13,
              1200 Wien

Eine Expertin bzw. ein Experte informiert u.a. über Hilfsmittel für den Alltag, Unterstützung bei der Körperpflege, Bewegungseinschränkungen und gibt praktische Tipps zum Gehen und Führen sowie Aufhelfen vom Sitzen. Informieren Sie sich und lernen Sie das Tageszentrum kennen!

Bei Interesse bitte um Anmeldung bis spätestens 27. Oktober an:
Tel.: 01/40 00 - 66 835 oder E-Mail: tz-winarskystrasse@fsw.at

* Download > Einladung.pdf

27.10.2015: Pflege und Betreuung in Wien 2030 – Die Angehörigen im Mittelpunkt. Vorausschauend und vorbereitet (Wien)

Wann:   27. Oktober 2015, 9:00 bis 13:00 Uhr
Wo:       Wappensaal des Wiener Rathauses, 1010 Wien,
              Rathausplatz

Ehrenschutz: Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely

In den letzten Jahren wurden im Rahmen des Geriatriekonzeptes eine Reihe von Wohn- und Pflegehäuser neu errichtet und modernisiert. Nun folgt der nächste Schritt: Im neuen Strategiekonzept „Pflege und Betreuung in Wien 2030“ sind Maßnahmen festgelegt, die sicherstellen, dass Pflege und Betreuung auch in Zukunft für alle gewährleistet ist.
Erfahren Sie von ExpertInnen, wie sich der Pflege- und Betreuungsbereich weiterentwickeln wird und wie pflegende Angehörige in Zukunft noch besser unterstützt werden. Neben ExpertInnen aus Wien wird auch ein Referent aus Berlin über neue Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige in seiner Stadt berichten.

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

Anmeldung: bitte bis Montag, 19. Oktober an:
post@senior-in-wien.at

* Download > Einladung.pdf
* Download > Anfahrtsplan.pdf

21.10.2015: Treffen der Selbsthilfegruppe EPdA
                     (Epileptiker und deren Angehörige) (Salzburg)

 Informationen dazu:
* Download > Einladung.pdf

15.10.2015: Tag der offenen Tür in den FSW-Tageszentren für Seniorinnen und Senioren (Wien)

Wann: 15.Oktober 2015, 13:00 - 17:00 Uhr
Wo:     Alle FSW-Tageszentren

Lernen Sie am Tag der offenen Tür am Donnerstag, den 15. Oktober 2015, von 13:00–17:00 Uhr das Tageszentrum in Ihrer Nähe kennen und probieren Sie die Angebote gleich aus! In den elf Tageszentren des Fonds Soziales Wien ist Leben: Aktiv sein, andere Menschen kennenlernen oder einfach nur abschalten – die Besucherinnen und Besucher können den Tag selbstbestimmt gestalten, je nach individuellem Bedarf. Die Tageszentren bieten an fünf Tagen die Woche von 8 Uhr bis 16 bzw. 17 Uhr soziale Kontakte, therapeutische und bei Bedarf pflegerische Betreuung sowie ein abwechslungsreiches Programm zur Unterhaltung und Aktivierung, während pflegende Angehörige unbesorgt ihren Tagesgeschäften nachgehen können. Gedächtnistraining oder Bewegungsübungen beispielsweise sollen helfen, die eigenen Fähigkeiten zu erhalten und zu stärken. Zwei Tageszentren sind speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz ausgerichtet.

Nähere Informationen:
* Download > Link
* Download > Einladung.pdf

12.10.2015: „Mentale Gesundheit – wie kann ich meine Eltern
                       motivieren, geistig fit zu bleiben?“ (Wien)

Wann: 12.10.2015,   9:30 – 15:30 (mit Mittagsbuffet)
Wo:      die Berater®, Wipplingerstraße 32, 1010 Wien, 4. Stock, Seminarraum 2

Aktiv und bewusst im Alter
Veranstaltungsreihe für SeniorInnen von SeniorInnen

Aktiv und bewusst im Alter wurde im Rahmen des EU-Projektes PPS (Peer to Peer Support Fostering Active Ageing) entwickelt. Diese Veranstaltungsreihe schafft ein Angebot für SeniorInnen, sich über das Thema "Aktives und Bewusstes Altern" zu informieren und sich mit einzelnen Lebensbereichen vertieft auseinanderzusetzen.

Die oben abgeführte Veranstaltung ist Teil einer Serie und kann für pflegende Angehörige von besonderem Interesse sein.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos!

Details und das gesamte Programm:

* Download > Einladung.pdf

01.10.2015: Validation - Kommunikation als Zugang in die Welt von
                      Menschen mit Demenz (Graz)

Wann: 01.10.2015, 14:00 - 16:00 Uhr
Wo:      Pflegewohnheim Aigner-Rollett am Rosenhain, 8010 Graz, Max-Mell-Allee 16a

Frau Maria Hoppe, Projektmanagerin des Österreichischen Instituts für Validation und Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger gibt Einblicke in die Methoden der Validation nach Naomi Feil und knüpft an Praxisbeispiele der Anwesenden an.

Eine Veranstaltung anlässlich des Welt-Alzheimertages 2015, veranstaltet von den geriatrischen Gesundheitszentren.

Die Veranstalter freuen sich auf Ihr Kommen!

Näheres dazu:
* Download > Einladung.pdf

30.09.2015: „Besser gleich als später – was Menschen, die betreuen
                        und pflegen, wissen möchten“ (Wien)

Wann: 30.09.2015, 17:00 - 19:00 Uhr
Wo:     Galerie NUU, 1090 Wien, Wilhelm-Exnergasse 15

Ein Informations- und Beratungsabend für pflegende Angehörige rund um alle Fragen zur Pflege und Betreuung!

Elisabeth Hahn, Raphael Schönborn, Birgit Meinhard-Schiebel und Eva-Maria Zweimüller
informieren und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung!

Anmeldung an: office@ig-pflege.at
oder telefonisch unter 01/58900/328 (DI-DO 9-14h).

Näheres zur Veranstaltung:
* Download > Einladung.pdf

23.09.2015: Eröffnung Pflegewohnheim Erika Horn (Graz)

Wann: 23.09.2015, Beginn 11:00 Uhr
Wo:     8045 Graz, Statteggerstraße 100

Die geriatrischen Gesundheitszentren laden zum Tag der offenen Tür!

Näheres dazu:
* Download > Einladung.pdf

23.09.2015: Alltag mit Demenz (Wien)

Wann: 23.09.2015, 18:00 Uhr
Wo:     Tageszentrum, 1150 Wien, Sechshauserstraße 33

Im Rahmen eines Infoabends im Tageszentrum Sechshauser Straße des Fonds Soziales Wien wird Wissenswertes zu unterschiedlichen Formen und zum Verlauf von Demenz, Validation in der Praxis sowie dem Betreuungsangebot der FSW-Tageszentren geboten. Danach liest Helga Engin-Deniz aus ihrer autobiografischen Erzählung „Der Himmelstürmer in einer fremden Welt“. Informieren Sie sich und lernen Sie das Haus kennen!

Anmeldung bis spätestens 18. September 2015:
Tel. 01/40 00 – 15 845 oder E-Mail: tz-sechshauserstrasse@fsw.at

Details dazu:
* Download > Einladung.pdf
* Download > http://www.tageszentren.at/

20.09.2015: Demenzfreundlicher Gottesdienst (Wien)

Wann: 20. September 2015, 10.30 Uhr
Wo:     Pfarre Neuerdberg, Hagenmüllergasse 33, 1030 Wien

Eine Veranstaltung im Rahmen des "Netzwerks demenzfreundlicher 3. Bezirk".
Für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, für alle, die sich informieren, vernetzen und solidarisch mitfeiern wollen!

Details und Anmeldung:
* Link > Programm.pdf

19.09.2015: 10 Jahre Lobby4Kids - ein Grund zum Feiern! (Wien)

Einladung für Eltern, die Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder mit chronischen Erkrankungen betreuen.

* Download > Einladung.pdf

  


17.09.2015:  Pflegende Angehörige - Sie sind nicht
                       alleine! (Wien)

Wann: 17.09.2015, 18:30 Uhr
Wo:      Goldenes Kreuz Privatklinik , Panoramasaal
             Lazarettgasse 16-18, 1090 Wien

Betreuungsarten, Pflegegeld, Finanzierung und Förderungen... - ein Vortrag von
DGKP Elisabeth Hahn, Geschäftsführerin von MeinPflegegeld.at, und Birgit Meinhard-Schiebel, Präsidentin der Interessensgemeinschaft pflegender Angehöriger.

Pflegende Angehörige sind ein fester Bestandteil der Gesellschaft. Das Pflegegeld ist ein vielfach diskutiertes Thema.

Welche Angebote gibt es, um als pflegender Angehöriger Entlastung zu erhalten?

    Welche Möglichkeiten der Pflege und Betreuung gibt es?
    Was ist 24-Stunden-Betreuung?
    Wer finanziert was?
    Wie erhalte ich entsprechende Förderungen?

Antworten auf diese Fragen erhalten Sie in diesem Vortrag.

Anmeldung: Frau Friederike Bruckmaier
Tel: +43 1 40 111 9525 oder per Mail an f.bruckmaier@goldenes-kreuz.at

 * Download > Einladung.pdf

Eine Veranstaltung der österreichischen Gesellschaft vom Goldenen Kreuze!

17.09.2015: „Inkontinenz: Reden wir darüber!“(Wien)

Wann:  17. September 2015,  10:00 - 15:00 Uhr
Wo:      Kontinenzberatung des Fonds Soziales Wien,
            Laudongasse 31, 1080 Wien

Tag der offenen Tür in der Kontinenzberatung des Fonds Soziales Wien!

Mehr als eine Million ÖsterreicherInnen sind von Blasen- und/oder Darmschwäche betroffen. Sie leiden unter sinkender Lebensqualität, sozialem Rückzug und steigendem Pflegebedarf.
Die Kontinenzberatung des Fonds Soziales Wien unterstützt Menschen mit aktuellen oder potenziellen Problemen und lädt im Rahmen des Monats der SeniorInnen auch heuer wieder zu einem Tag der offenen Tür ein. Dort haben Interessierte Gelegenheit, sich kostenlos und unverbindlich von ExpertInnen zu Themen wie Arten der Inkontinenz, Maßnahmen zur Vorbeugung, Therapiemöglichkeiten und Hilfsmitteln, aber auch der Erstellung eines persönlichen Kontinenzprogrammes beraten zu lassen.

Anmeldung:
Tel. 01/40 00 – 66 503
kontinenz@fsw.at

Nähere Informationen zur Veranstaltung des FSW:
* Download > Einladung.pdf

16.09.2015: Treffen der Selbsthilfegruppe EPdA
                     (Epileptiker und deren Angehörige) (Salzburg)

Informationen dazu:
* Download > Einladung.pdf

15.09.2015: „Demenz in Ausbildung, Wissenschaft und Praxis: Was
                       kann in der Region für die Region getan werden?“
                       (Feldkirchen)

Wann: 15. September 2015  9.00 - 13.30 h
Wo:      Fachhochschule Kärnten, Standort Feldkirchen, Hauptplatz 12, Audimax

Im Rahmen des EU‐Projekts „POSADEM – POSitive About DEMentia“ ( www.posadem.eu ), welches sich der Entwicklung eines länderübergreifenden Ausbildungsprogramms zur Begleitung und Versorgung von Menschen mit Demenzerkrankungen widmet, veranstalten die Studiengänge Gesundheits‐ und Pflegemanagement der Fachhochschule Kärnten am 15. September 2015 am Standort Feldkirchen eine halbtägige Veranstaltung unter dem Titel „Demenz in Ausbildung, Wissenschaft und Praxis: Was kann in der Region für die Region getan werden?“
 
Dabei werden Expertinnen und Experten aus Medizin, Pflege, Psychologie und Krankenversicherung die Sicht ihres jeweiligen Fachgebiets zum Thema Demenz vorstellen und, nach Präsentation des EU‐Projekts POSADEM, im Zuge eines abschließenden Podiums über Chancen und Risiken des Projekts in Diskussion treten.

Die Veranstaltung ist für Mitglieder der Interessengemeinschaft kostenlos!

Details und Anmeldung:
* Download > Programm.pdf

13.09.2015: Gesundheitstag im Landespflegeheim Zistersdorf,
                      Haus Elisabeth

Wann: 13.09.2015,  10.00 bis 16.00 Uhr
Wo:      Landespflegeheim Zistersdorf,
             Beethovengasse 8, 2225 Zistersdorf
             T +43 (0)2532 2205
         
Sie erhalten Informationen zu Gesundheitsfragen, können kostenlos  Blutdruck, Blutzucker und Körperfett messen lassen, es gibt gesundes Essen und auch für beste Unterhaltung wird gesorgt!
Harry Goldmann, Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger, wird vor Ort sein und sich für Ihre Anliegen Zeit nehmen.

Nähere Infos:
* Download > Einladung.pdf
* Download > Plakat.pdf

13.09.2015: Be Different Day 2015 (NÖ)

 


Auch heuer feiern wieder viele Familien gemeinsam ein tolles Fest! Manche davon haben behinderte Kinder. Andere nicht. Aber alle dürfen an diesem Tag ein bisschen anders sein als sonst! Denn nur normal sein, das ist ja auch ein bisschen fad.

Wie schon in den vergangegen Jahren wird  die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger auch heuer durch ihre Präsidentin, Frau Birgit Meinhard-Schiebel, vertreten sein!

Wann: 13.09.2015, 11:00 bis 17:00 Uhr

Wo: vor der Burg Liechtenstein, Maria Enzersdorf

Alle  Informationen dazu:
http://www.bedifferentday.com/

Vereine vor Ort:
* Download > Verzeichnis.pdf

Der Be Different Day wird von der EIAK – Elterninitiative Anfallskranker Kinder veranstaltet. Diese Selbsthilfegruppe ist seit über 20 Jahren Anlaufstelle für Eltern epilepsiekranker Kinder

09.09.2015:  Angehörige pflegen und gesund bleiben (Linz)

Wann: 09.09.15 / 18:30 Uhr
Wo:     Tageszentrum Dornach/Auhof, Sombartstraße 1-5, 4040 Linz

Ein Vortrag für betreuende und pflegende Angehörige sowie für Interessierte!

Referent: Dr. Bernhard Lang, 30 Jahre Landarzt im Mühlviertel; seit 15 Jahren Leiter eines Stammtisches
für pflegende Angehörige; Biobauer; Märchenerzähler in Ausbildung

* Download > Link

08.09.2015: Muss ich denn alles selbst machen?
                      Infoabend zur Pflege von Angehörigen (Wien)

Wann: 08.09.2015 17.30 Uhr
Wo:     Thaliastraße 159/1/R2 in 1160 Wien (Wund.Pflegepraxis)

Der Verein IGSL, die Wund.Pflegepraxis und die Marien Apotheke bieten Services an, die Betroffene entlasten können und Angehörige in ihren Aufgaben bestmöglich unterstützen. Diese Angebote können Sie bei diesem Informationsabend kennenlernen!

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Näheres dazu:
* Download > Einladung.pdf

Anmeldung: zwm@igsl-hospizbewegung.at

02.09.2015: Vernetzungsveranstaltung und Präsentation einer Plattform für pflegende Angehörige (Wien)

Das Europäische Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung in Wien lädt zu einem Vernetzungstreffen für pflegende Angehörige ein, bei dem eine neue Internet-Plattform zur Unterstützung informell Pflegender vorgestellt wird.

Wann: 02.09.2015,   9.30h-12.30h
Wo:     Europäisches Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung,
            Berggasse 17, 1090 Wien (2. Stock) 

Näheres entnehmen Sie bitte der Einladung:
* Download > Einladung.pdf

29.06.2015:  Hilfe, wir brauchen Pflege (Graz)

Wann: 29.06.2015, 16:00 bis 18:30 Uhr
Wo:     GrazMuseum, Sackstraße 18, 8020 Graz

Fachleute geben Informationen rund ums Thema Pflege!
Moderation: Birgit Meinhard-Schiebel

* Download > Einladung.img

19. 06.2015:  Tag der offenen Tür (Graz)

Wann:  19 Juni 2015, 9 bis 17 Uhr
Wo:      Tageszentrum Robert Stolz, Theodor Körner Straße 67, 8010 Graz
             und
Wo:      Memory Tageszentrum Rosenhain für Menschen mit Demenz,
             Max-Mell-Allee 16a, 8010 Graz

Fachexperten stehen für einschlägige Fragen aller Art zur Verfügung!

* Download > Einladung.pdf

16.06.2015: Basale Stimulation - Möglichkeiten der Aktivierung
                      im Pflegealltag
Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige (Wien)

Wann: 16.06.2015   18.00-20.00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH
           1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Basale Stimulation - Möglichkeiten der Aktivierung im Pflegealltag

Der Alltag von pflegbedürftigen Menschen ist oft gleichförmig und die Reize aus der Umgebung nehmen ab. Durch geplante Angebote aus dem Konzept Basale Stimulation geben wir der zu pflegenden Person die Möglichkeit, sich selbst und ihre Umwelt wieder bewusster wahrzunehmen.

Referentin: Hannelore Markovits, MSc, Lehrerin f. Gesundheits- und Krankenpflege, Praxisbegleiterin für Basale Stimulation

Anmeldung: Kursnummer: 15412011, Tel: +43(0)1 79580-6000 abz-kundenzentrum@wrk.at
Anmeldeschluss: 09.06.2015
* Download > Link

15.06.2015: "Antworten auf brennende Fragen von
                      pflegenden Angehörigen" (Villach)

Wann: 15. Juni 2015, 14 Uhr
Wo:     AHA-Senioren- und Pflegezentrum Untere Fellach,
            Mahrhöflweg 17, Villach

Stellen Sie Ihre Fragen rund ums Thema Pflege!
Mit Inge Angerer, Regionalkoordinatorin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger.

Informationen: Tel:  0699 12593484, 0676 9064047

10. Juni 2015: Come-Together zum Thema Demenz im Rahmen der
                          Aktionswoche Demenzfreundlicher 3. Bezirk (Wien)

Wann: 10. Juni 2015 17.00 Uhr
Wo:     Herz-Jesu Krankenhaus, Schulungs- und Beratungszentrum
            Hainburgerstraße 66, 1030 Wien (direkt bei der U3-Station Kardinal-Nagl-Platz)

Ärzte und Pflegepersonen des Krankenhauses widmen sich dabei in Kurzvorträgen dem Umgang mit Demenz, der Sturzprävention und Mobilität bei Demenz sowie dem Zusammenspiel von Demenz und Diabetes. Im Anschluss gibt es eine Agape und Raum für persönliche Gespräche.

* Download > Einladung.pdf

9. Juni 2015: Aktionswoche "Demenzfreundlicher 3. Bezirk"  - Demenzfreundlicher Gottesdienst (Wien)

Wann: 09. Juni 2015, 16.00 Uhr
Wo:     Evangelische Pauluskirche, 1030 Wien, Sebastianplatz 4

Von 13:00 Uhr bis zum Gottesdienst gibt es die Möglichkeit des Dialoges und der Begegnung in der Pauluskirche. Vertreterinnen der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger werden vor Ort sein und freuen sich auf Ihren Besuch! Natürlich gibt es die Möglichkeit von Gesprächen.

Nähere Informationen dazu:
* Download > Einladung.pdf

9. Juni - 12. Juni 2015:
Veranstaltungen während der Aktionswoche:

* Download > Programm.pdf

22. Mai 2015: Gute Pflege aus Sicht der Beschäftigten.
                           Ein Projekt im Auftrag der Arbeiterkammer Wien.

Einladung zur Gruppendiskussion mit pflegenden Angehörigen!
Die Ergebnisse dieser Studie sollen mit den Perspektiven von pflegebedürftigen Menschen und pflegenden Angehörigen konfrontiert werden, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu identifizieren, die bei der Entwicklung von Zukunftsstrategien zu berücksichtigen sind. Gesucht werden pflegende Angehörige, die Interesse haben, an einer Gruppendiskussion zum Thema ‘guter Pflege’ teilzunehmen.
Die Präsidentin der Interessengemeinschaft, Frau Birgit Meinhard-Schiebel, ist bei dieser Veranstaltung vor Ort.

Wann: 22.Mai 2015, 9.30-­‐12.30
          (im Anschluss an die Diskussion Einladung zu einem Mittagessen)
Wo:    Europäisches Zentrum für Wohlfahrtspolitik und Sozialforschung,
          1090 Wien, Berggasse 17

Bitte kontaktieren Sie  bei Interesse Herrn Kai Leichsenring
E-­Mail:leichsenring@euro.centre.org oder Tel: 0699 10198092

* Download > Einladung.pdf

20.05.2015: Tag der Pflege – Infos für pflegende Angehörige (Graz)

Wann: 20. Mai 2015, 15.00 - 20.00 Uhr
Wo:     AK Steiermark, Kammersaal, Strauchergasse 32, 8020 Graz

Hilfe, Infos und Tipps rund um die Bewältigung des Pflegealltags und der Pflege. Frau Annemarie Gigl, Vorstandsmitgleid der Interessengemeinschaft, wird vor Ort sein und freut sich auf Ihren Besuch!

Der Eintritt ist frei!

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung:
* Download > Einladung.pdf

12.05.2015: „Alltag mit Demenz“ (Wien)

Wann: 12. Mai 2015, 18 Uhr
Wo:     Tageszentrum Liesing, 1230, Haeckelstraße 1a

Im Rahmen eines Infoabends im Tageszentrum Liesing des Fonds Soziales Wien wird Wissenswertes zu unterschiedlichen Formen und zum Verlauf von Demenz, Validation in der Praxis sowie dem Betreuungsangebot der FSW-Tageszentren geboten. Danach liest Helga Engin-Deniz aus ihrer autobiografischen Erzählung „Der Himmelstürmer in einer fremden Welt“. Informieren Sie sich und lernen Sie das Haus kennen!

Anmeldung bis spätestens 8. Mai 2015:
Tel. 01/40 00 – 66 984 oder E-Mail: tz-liesing@fsw.at

* Download > Einladung.pdf

12.05.2015: „Muss denn Essen Sünde sein?!“(Wien)

Wann: 12. Mai 2015  15-18 h
Wo:     Wiener Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien, Dachsaal

Frau Mag.a Hanni Rützler, Ernährungswissenschafterin und Food-Trend-Expertin gibt Orientierung im Dschungel der Ernährungsideologien.

Ausklang bei Imbiss und Getränken

Anmeldung bis 5.5.2015: office@wig.or.at oder 01 4000 76905

* Download > Einladung.pdf

4. Mai 2015: Menschen mit Demenz (Großarl)

Wann:  4 Mai 2015, 19.00 Uhr
Wo:      Seniorenwohnhaus Großarl/Hüttschlag, Großarl 45

Im Rahmen dieser Veranstaltung des Roten Kreuzes Salzburg bieten Experten im Rahmen von Vorträgen Informationen zur Schmerzeinschätzung und zum Umgang mit dementiell erkrankten Menschen.

Nähere Informationen:
* Download > Einladung.pdf

21.04.2015: „Inkontinenz: Reden wir darüber!“(Wien)

Wann:  21. April 2015,  18.00 Uhr
Wo:      Tageszentrum Baumgarten, 1140 Wien, Seckendorfstraße 1

Im Rahmen eines Infoabends im Tageszentrum Baumgarten des Fonds Soziales Wien bieten ExpertInnen neben Informationen über Arten der Inkontinenz, Maßnahmen zur Vorbeugung, Therapiemöglichkeiten und Hilfsmittel auch Gelegenheit für Fragen und Erfahrungsaustausch. Informieren Sie sich und lernen Sie das Haus kennen!

Nähere Informationen zur Veranstaltung des FSW:
* Download > Einladung.pdf

20.04.2015: „Soweit ich kann. Pflegende Angehörige und ihr Weg“
Ein Filmabend mit anschließender Diskussion (Birgit Meinhard-Schiebel)
Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige (Wien)

Wann: 20.04.2015 18.00-20.00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH
           1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

An diesem Abend wird der aktuelle Film von Herbert Link präsentiert. Die Präsidentin der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger, Frau Birgit Meinhard-Schiebel, steht Ihnen anschließend für Ihre Fragen zur Verfügung!

Anmeldung: Kursnummer: 15412012, Tel: +43(0)1 79580-6000
Anmeldeschluss: 13.04.2015
* Download > Link

16.04.2015: 5. Jahreskonferenz der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger (Wien)

 Bei der diesjährigen Jahreskonferenz beleuchten wir
 Themen, die sowohl die Lebensumstände pflegender
 Angehöriger betreffen als auch die aktuellen Entwicklungen
 im Gesundheitswesen und Sozialbereich.
 
 Die Jahreskonferenz bietet auch Gelegenheit zum
 Austausch und Netzwerken mit Gleichgesinnten.

 Wann: 16.04.2015,   11:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr
 Wo:     Österreichisches Rotes Kreuz, 3. Stock, LS 1+2
 Wiedner Hauptstraße 32 1040 Wien

  Anmeldefrist: 09.04.2015
  (Achtung: Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt!)

  Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos!
  Für Nicht-Mitglieder beträgt der
  Unterstützungsbeitrag € 30,00.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung!
* Download > Einladung.PDF

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

08.04.2015: Pflege geht uns alle an (Puch bei Weiz)

Gesunde Gemeinde: Regionaltreffen in der Oststeiermark

Wann: 08.04.2015  19.00 Uhr
Wo:     Gemeindeamt, 8182 Puch bei Weiz, Nr. 100

Nähere Informationen zur Veranstaltung:
* Download > Einladung.pdf

25.03.2015: Tipps und Tricks zur Pflege am Bett (Wien)

Wann: 25.03.2015  18.00 Uhr
Wo:     Tageszentrum Favoriten, Kundratstraße 3,1100 Wien

Die Pflege eines Angehörigen führt zu wesentlichen Veränderungen im Leben – und oft auch zu erheblichen körperlichen und emotionalen Belastungen im Alltag. Wie bette ich einen pflegebedürftige Menschen, wie wasche ich ihn, wie kann ich ihn am besten unterstützen?

Nähere Informationen zur Veranstaltung des FSW:
* Downlaod > Einladung.pdf

06.03.2015: In Ruhe abtauchen dürfen.
                         Menschen mit Demenz besser verstehen (Graz)

Wann: 06.03.2015, 15:00 - 16:30
Wo:     Untergeschoss des Pflegewohnheimes Aigner Rollett
           Max-Mell-Allee 16a, 8010 Graz, Zufahrt über die Rosenhaingasse

In Ruhe abtauchen dürfen- Menschen mit Demenz besser verstehen:
Unter diesem Titel geben Frau DPGKS Anja Maria Lipusch und die Ergotherapeutin Reingard Zulauf Erklärungsmodelle bei ungewohntem Verhalten, gehen auf die Herausforderungen im Alltag bei Demenz ein und zeigen Möglichkeiten der Begleitung und Förderung auf

Dieser Vortrag richtet sich einerseits an Angehörige von Menschen mit Demenz, bzw. an Betroffene und bietet die Möglichkeit, Informationen zu dem großen Thema Demenz  von erfahrenen Mitarbeiterinnen der Geriatrischen Gesundheitszentren der Stadt Graz zu erhalten.

Näheres dazu:
* Download > Einladung.pdf

03.03.2015: Demenz – das kurios wirkende Verhalten
                         mit Validation verstehen lernen (Wien)
Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige

Wann:  03.03.2015, 18:00 - 20:00 Uhr
Wo:     Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH
           1030 Wien, Safargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Die häufig nicht nachvollziehbaren Verhaltensweisen von an Demenz erkrankten Menschen machen es uns im Alltag schwer, diesen angemessen zu begegnen. Hinter diesem Verhalten stehen aber Bedürfnisse, die zumeist verschlüsselt ausgedrückt werden. Zentral ist auch, mit desorientierten Menschen auf der Ebene der Gefühle zu kommunizieren. Doris Otte stellt Ihnen die Kommunikationsmethode Validation nach Naomi Feil vor, mit deren Hilfe Sie ein neues Verständnis und einen neuen wertschätzenden Umgang mit Personen mit Demenz entwickeln können. 

Referentin: Doris Otte, DSA, VTI Validationslehrerin, akad. Demenzexpertin,  langjährige Erfahrung in der Arbeit mit pflegenden Angehörigen. 

Anmeldung:
KursNr. 15412010 , Tel: +43(0)1 79580-6000

Das gesamte Programm für 2015 finden Sie hier:
* Download> Link

28.01.2015: Hilfreiche Tipps für die Pflege zu Hause (Wien)
Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige

Wann:  28.01.2014, 18:00 - 20:00 Uhr
Wo:      Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH
            1030 Wien, Safargasse 4 

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

An diesem Abend geht es darum, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen: Was fordert mich heraus? Was strengt mich an? Was gibt mir Kraft? Wo hole ich mir Hilfe? Monika Geringer, mit langjähriger Tätigkeit in der Hauskrankenpflege und als Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege, wird diesen Austausch leiten, auf Ihre Fragen eingehen und Ihnen hilfreiche Tipps für Ihren Pflegealltag mitgeben.
Referentin: Monika Geringer, aLfGuK, DGKS

Anmeldung:
KursNr.: 15412009 , Tel:  +43(0)1 79580-6000

Das gesamte Programm für 2015 finden Sie hier:
* Download > Link

Weitersagen: Facebook Twitter Digg