Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / Veranstaltungen / Archiv 2017

»Unterstützung in Form von ganzheitlicher Begleitung, Therapie, Training oder Kurangeboten ist dringend notwendig.«

Veranstaltungs-Archiv 2017

Workshops für pflegende Angehörige

Auch 2017 finden in verschiedenen "Häusern zum Leben" kostenlose Workshops  für pflegende Angehörige statt. Die Themenauswahl ist breit gefächert und bietet Hilfestellungen im Alltag.

05. Dezember 2017: Gruppentreffen des "Young Carers Club" (Wien)

Das Wiener Rote Kreuz bietet pflegenden Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben!

Wann:  05. Dezember 2017, 17-19 Uhr
Wo:       Wiener Rotes Kreuz, 1030 Wien, Nottendorfergasse 21

Weitere Termine:
19.12.2017

Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

30. November + 01.Dezember 2017: pflegekongress17 (Wien)

Wann: 30.11. + 01.12.2017
Wo: Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1, A-1220 Wien

Der pflegekongress bietet Pflegenden, ManagerInnen, LehrerInnen, StudentInnen, ForscherInnen und WissenschaftlerInnen die Möglichkeit, ihre Forschungsarbeiten zu präsentieren, Praxisprojekte vorzustellen, Informationen auszutauschen, Networking zu betreiben, voneinander zu lernen und die internationale Zusammenarbeit zu fördern.

Heuer neu:
DER PFLEGEKONGRESS 2017 ÖFFNET SEINE TÜREN FÜR PFLEGENDE ANGEHÖRIGE
Zum 15 jährigen Jubliäum gibt es erstmals einen Programmpunkt, welcher als Startpunkt für weitere Initiativen zu verstehen ist. Am zweiten Kongresstag findet von 12 Uhr bis 14.30 Uhr ein Workshop mit Impulsvorträgen und Diskussion zwischen ProfessionistInnen und ExpertInnen statt. Pflegende/betreuende Angehörige sind ExpertInnen für Ihre individuelle Pflegesituation, vielleicht sogar ExpertInnen für eine ganz bestimmten Erkrankung.
Das Aufeinandertreffen von ProfessionistInnen und ExpertInnen im Bereich der Pflege und Betreuung verläuft nicht immer reibungslos. Beide Gruppen haben die bestmögliche Versorgung des pflegebedürtigen Menschen im Fokus, ihre Handlungen und Entscheidungen werden jedoch von unterschiedlichen Regeln geleitet.
Die wertschätzende Diskussion soll Verständnis für den/die jeweils anderen/andere hervorbringen.

Speziell für Sie:
professionals.meet.experts am 1.12.2017 von 12.00 bis 14.30 Uhr.

Bitte melden Sie sich bei Interesse unter Berufung auf die Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger bei Frau Martina Bartholner, damit Sie in die TeilnehmerInnenliste aufgenommen werden können:
M: +43 699 17070036
T: +43 1 8972110
F: +43 1 8972388
E: martina.bartholner@medical-update.net

* Download > pflegekongress17

* Download > Programm

27. November 2017: "...mein Gehirn ist öfter auf Reisen..." (Wien)

Information, Austausch, Hilfestellung für pflegende Angehörige rund um das Thema Demenz.

Wann:  27.11.2017, 17.00 - 18.30 Uhr
Wo:       VHS Liesing, Liesinger Platz 3, 1230 Wien

Das Netzwerk demenzfreundliches Liesing veranstaltet kostenfreie Informationsveranstaltungen.

Anmeldung unter liesing@vhs.at oder tel: 01/89 174 123 000

* Download > Einladung.pdf

23. November 2017: Infoabend „Was tun bei Inkontinenz?" (Wien)

Problem Inkontinenz – viele Menschen leiden darunter, niemand spricht darüber. Dabei gäbe es viele Wege, die Situation zu verbessern. Welche ÄrztInnen helfen können und was (vorbeugend) getan werden kann, das verrät eine Expertin bei einem Infoabend am 23. November – inkl. Gelegenheit für Fragen.

Wann: 23. November 2017 ab 17:30Uhr
Wo: Tageszentrum Winarskystraße, Winarskystraße 13, 1200 Wien

Anmeldung erbeten unter Tel.: 01/4000-66 835 oder E-Mail: tz-winarksystrasse@fsw.at

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

* Download > Einladung.pdf

23. November 2017: Leben mit Demenz (Wien)

Bei diesem interaktiven Vortrag zu Demenz und Desorientierung erfahren Sie Wissenswertes und erhalten Hilfe und Unterstützung!

Wann: 23.11.2017, 18.00-20.00 Uhr
Wo: Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes,Safargasse 4, 1030 Wien

Die Vortragende, Frau Monika Natlacen, ist Vizepräsidentin von Alzheimer Austria.

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Details und Anmeldung:
* Download > Einladung.pdf

21. November 2017: Gruppentreffen des "Young Carers Club" (Wien)

Das Wiener Rote Kreuz bietet pflegenden Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich auszutauschen und gemeinsam Spaß zu haben!

Wann:   21. November 2017, 17-19 Uhr
Wo:        Wiener Rotes Kreuz, 1030 Wien, Nottendorfergasse 21

Weitere Termine:
05.12.2017   19.12.2017

Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Alle Infos dazu:
* Download > Link

15. November 2017: Treffen der Selbsthilfegruppe für Epileptiker und deren Angehörige (Salzburg)

Wann: 15. November 2017, 18:30 h
Wo: Heim der Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

08. November 2017: Vorsorgen mit einer Patientenverfügung (Wien)
Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige

Wann:  08.11.2017, 18:00 - 20:00 Uhr
Wo:      Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes GmbH
            1030 Wien, Safaargasse 4

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Vorsorgen mit einer Patientenverfügung

Wie werden wichtige Entscheidungen gefällt, wenn jemand an Demenz erkrankt oder über einen langen Zeitraum bewusstlos ist? Welche Vorsorgemöglichkeiten gibt es für jene Lebenslagen, in denen Menschen ihre Geschäfts-, Urteils- oder Einsichtsfähigkeit nicht mehr besitzen? An diesem Abend informieren wir Sie über die Möglichkeiten der PatientInnen-Verfügung, Vorsorgevollmacht und Vertretungsbefugnis.

Referent: Mag. Alexander Miklautz, BM für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Anmeldung: Kursnummer: 17412017
Anmeldung beim Kundenzentrum des Ausbildungszentrums unter +43(0)1 79580-6000, abz-kundenzentrum@wrk.at

25. Oktober 2017: Soll ich, kann ich, muss ich, will ich pflegen? -
       Mit der Pflege eines Angehörigen konfrontiert sein (Elsbethen)

Setzen Sie sich in Ruhe mit dem Thema Pflege und Betreuung auseinander!

Wann: 25.10.2017, 18.00 Uhr - 21.00 Uhr
Weitere Termine:
8.11. (18 - 20 Uhr), 22.11. (18 - 21 Uhr)
Wo: 5061 Elsbethen, F. W.-Raiffeisenstraße 2


Referent/in: Sabine Weißbacher, Anna Moser MSc
Veranstalter: Katholisches Bildungswerk Salzburg
Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Salzburg, Tel. +43 662 8047-7520, kbw@bildungskirche.at

*Download > Einladung

24. Oktober 2017:  Gruppentreffen des "Young Carers Club" (Wien)

Du brauchst eine Auszeit für dich und willst dich mit anderen Jugendlichen austauschen, die in einer ähnlichen Situation sind wie du?

Das Wiener Rote Kreuz gibt dir dazu regelmäßig Gelegenheit!
Einfach vorbeischauen, einfach dabei sein!

Wann:  24. 10. 2017, 17-19 Uhr
Wo:      Wiener Rotes Kreuz, 1030 Wien, Nottendorfergasse 21

Termine für die weiteren Treffen:

07.11.2017
21.11.2017
05.12.2017
19.12.2017

Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Alle Infos dazu:
* Download > Link

23. Oktober 2017: "...mein Gehirn ist öfter auf Reisen..." (Wien)

Information, Austausch, Hilfestellung für pflegende Angehörige rund um das Thema Demenz.

Wann: 23.10.2017, 17.00 - 18.30 Uhr
Wo: VHS Liesing, Liesinger Platz 3, 1230 Wien

Das Netzwerk demenzfreundliches Liesing veranstaltet kostenfreie Informationsveranstaltungen.

Der nächste Termin ist der 27.11.2017.

Anmeldung unter liesing@vhs.at oder tel: 01/89 174 123 000

* Download > Einladung.pdf

23. Oktober 2017: Leben mit Demenz (Wien)

Bei diesem interaktiven Vortrag zu Demenz und Desorientierung erfahren Sie Wissenswertes und erhalten Hilfe und Unterstützung!

Wann: 23.10.2017, 18.00-20.00  Uhr
Wo:  Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes,Safargasse 4, 1030 Wien

Die Vortragende, Frau Monika Natlacen, ist Vizepräsidentin von Alzheimer Austria.

Die Veranstaltung ist kostenlos!

Details und Anmeldung:
* Download > Einladung.pdf

21. Oktober 2017: Herzliche EINLADUNG zur Jubiläumsenquete
                                  "20 Jahre Verein Hospiz Mödling"

Begegnung und Gemeinschaft

Wann: Samstag, 21. Oktober 2017, 10.00 Uhr
Wo: Schloss Hunyadi, Schloßgasse 6, 2344 Maria Enzersdorf

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

20. Oktober 2017: Hochaltrigsein als Herausforderung (Graz)

Selbstbestimmung im Alter

Diese Veranstaltung ist kostenlos und richtet sich an alle,

  • die hoffen, alt zu werden, und daher selbst betroffen sind
  • die Hochaltrige pflegen, begleiten
  • die mit Hochaltrigen verwandt sind
  • die sich politisch und gesellschaftspolitisch für diese Altersgruppe einsetzen und etwas tun wollen
  • die sich in Bildung und Weiterbildung mit dem Thema beschäftigen
Wann: 20.10.2017, 15.00 bis 18.00 Uhr
Wo: Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Marschallgasse, Graz

*Download > Einladung.pdf

19. Oktober 2017: Infoabend „Ich nehm' mein Leben in die Hand"
                                 (Wien)

Wo:      Tageszentrum Baumgarten | Seckendorfstraße 1, 1140 Wien
Wann:  Donnerstag, 19. Oktober 2017 ab 17:30 Uhr

Stefan Dinhof, Leiter der Sozialen Arbeit der FSW-Wiener Pflege- und Betreuungsdienste, bietet pflegenden Angehörigen und Interessierten praxisorientierte Informationen rund um die Themen Pflegegeld, Patientenverfügung, Vertretungsbefugnisse, Vorsorgevollmacht und Sachwalterschaft bzw. neues Erwachsenenschutzgesetz – inkl. Gelegenheit für Fragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!
Anmeldung erbeten. Tel.: 01/4000-60 730 oder E-Mail: tz-baumgarten@fsw.at

* Download > Einladung.pdf

17. Oktober 2017: Herzraumtreffen (Wien)

Hilfe bei der Betreuung von Menschen mit demenzieller Beeinträchtigung

HERZRAUM – BEWEGUNG VERBINDET MENSCHEN mit einer empathischen Grundhaltung und dem Bedürfnis nach Vernetzung

HERZRAUM - TREFFEN sind

  • Offen für alle Interessierten (Pflegepersonal sowie An- und Zugehörige)
  • Ohne offizielle Anmeldung (Reservierung aus organisatorischem Grund erwünscht)
  • Regelmäßig (ca. 6 Wochen-Intervall)
  • finanziert durch das Haus St. Katharina (freiwilliger Herzensbeitragmöglich)

Wann:   17.10.2017 um 18 Uhr
Wo:       Pflegehaus St. Katharina, Millergasse 6-8, 1060 Wien

Organisation: rosmarie.fink@bhs.or.at

* Download > Einladung.pdf

13. Oktober 2017: Aktionstag demenzfreundlicher 3. Bezirk (Wien)

Zum 3. Mal findet in Wien Mitte (The Mall)  ein Aktionstag statt, an dem es viele Informationsmöglichkeiten rund um das Thema Demenz gibt.

* Download > Infos.pdf

12. Oktober 2017: Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige
(Wien)

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Aromapflege in der häuslichen Umgebung

In Ihrem Zuhause bietet sich eine Fülle an Möglichkeiten, ätherische Öle einzusetzen. Sie erhalten viele praktische Tipps, Anwendungsmöglichkeiten und Rezepte die es Ihnen ermöglichen, mit ätherischen Ölen die Lebensqualität für sich und Ihre Angehörigen zu steigern und Wohlbefinden herzustellen.

Referentin: Betina Rauscher, MSc, DGKS, Pflegepädagogin

Seminarzeiten sind von 18.00 bis 20.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.
Kursnummer: 17412016
Safargasse 4, 1030 Wien

Weitere Informationen und Anmeldung:

Tel: (0)1 79580 6000 Email: abz-kundenzentrum@wrk.at

11. Oktober 2017: 1. Vernetzungstreffen Demenz (Wien)

Beratung rund um Demenz ist ein weites Feld. Manchmal fühlt es sich steinig an, nicht immer kann man die Früchte sehen.

Verschiedene Regionen, verschiedene Organisationen und Personen gehen unterschiedlich an die Herausfoderungen heran.
Mit dem 1. österreichweiten Vernetzungstreffen gibt es eine Möglichkeit zu Vernetzung und Austausch.
Ziel ist, neue Ideen, Erfahrungen und Kontakte zu bekommen und nicht zuletzt Ermutigung.

* Download > Einladung.pdf

28. September 2017: Tag der offenen Tür im KundInnenservice des Fonds Soziales Wien

Infos & Tipps rund ums Älterwerden

Wann: 28.09.2017, 9:00 – 14:00 Uhr
Wo: Guglgasse 7–9, 1030 Wien

Alle Informationen dazu:
* Download > Einladung.pdf

26. September 2017: Das Tier hilft (auch) dir!
Heilende Aspekte tiergestützter Tätigkeiten (Maria Enzersdorf)

Wann: 26.09.2017, 18:00 Uhr
Wo: Verein Hospiz Mödling, Hospizzentrum im Schloss Hunyadi,
Schloßgasse 6, 2344 Maria Enzersdorf

Vortragende:
Karoline Kaltenbacher, Dipl. Sozialpädagogin & Sozialarbeiterin,
Zertif. Trainerin d. Österr. Gesellschaft f. Tiergestützte Therapie

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine
Anmeldung erforderlich!

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

26. September 2017: Fliegenfischen oder Herr Bert und der Fetzenfisch
                                       (Wien)

Theater, Vernetzung und Fachinformation
Die Veranstaltung "Fliegenfischen" verbindet Theatergenuss mit Weiterbildung zum Thema Demenz, Austausch und Vernetzung von Pflegenden untereinander sowie ein Kennenlernen von unterstützenden Organisationen und Angeboten vor Ort.

Zum Stück
Herbert Wiesinger, gelernter Schlosser, begeisterter Angler und Blumenfreund pflegt seine geliebte Frau Traude bis in den Tod. Danach verliert Herbert zunehmend die Orientierung.
Seine Tochter Maria übernimmt die Pflege und versucht sich in der neuen und wechselvollen Beziehung zwischen Zärtlichkeit und Ablehnung zurechtzufinden.

Wann:  26. September 2017, 14:30 Uhr
Wo:      Haus Mariahilf, Loquaiplatz 5, 1060 Wien

Infos und Anmeldung:
* Download > Einladung.pdf

Frau Birgit Meinhard-Schiebel, die Präsidentin der Interessengemeinschaft, wird vor Ort sein und steht für Ihre Fragen zur Verfügung.

22. September 2017: „Leben mit Demenz" (Tamsweg)

Hier erhalten Sie professionelle Information und Unterstützung!

Wann: 22.09 2017, 19:00 Uhr
Wo: Rotkreuz-Bezirksststelle Tamsweg, Josef-Ehrenreich-Str. 1

Vortragende: DGKP Maria Gruber, Rotes Kreuz Salzburg

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

21.09.2017: Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige
(Wien)

Hilfreiche Tipps für die Pflege zu Hause

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen.

Als pflegende/r Angehörige/r stehen Sie im Alltag vor vielfältigen Herausforderungen: Wie funktioniert das Wechseln eines Leintuches bei Bettlägrigkeit? Wie kann ich beim Aufsetzen im Bett helfen, ohne mir selbst den Rücken zu verletzen? Wie reinige ich meine/n Angehörige/n im Bett, wenn er/sie nicht aufstehen kann? Wie mache ich das richtig, wenn bei Harn- oder Stuhlabgang eine Einlage gewechselt werden muss?
An diesem Abend erhalten Sie praktische Tipps für die Betreuung zu Hause und haben gleichzeitig die Möglichkeit, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen.

Referentin: Mag.a Gülseren Dogan, DGKS, LfGuK

Seminarzeiten sind von 18.00 bis 20.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.
Kursnummer: 17412014
Safargasse 4, 1030 Wien

Weitere Informationen und Anmeldung:

Tel: (0)1 79580 6000 Email: abz-kundenzentrum@wrk.at

21. September 2017: Mini Pflege (Graz)

Experten aus Pflege, Therapie und Sozialarbeit informieren!

Wann: 21.09.2017, 17:00 - 19:00 Uhr
Wo: Memory Tageszentrum Rosenhain, 8010 Graz, Max-Mell-Allee 16a

Nähere Informatioen dazu:
* Download > Einladung.pdf
* Download > Plakat.pdf

21. September 2017: „Alltag mit Demenz" – Infoabend für
      Angehörige und Interessierte anlässlich Welt-Alzheimertag (Wien)


Wann:  21. September 2017 | 17:30 Uhr
Wo:      Tageszentrum Sechshauser Straße | Sechshauser Straße 33,  1150 Wien

Friederike Grill, MSc – Validations-Expertin und Leiterin des Tageszentrums Oriongasse mit Schwerpunkt Demenz – informiert über Formen von Demenz, deren Verlauf, Validation in der Praxis sowie das Betreuungsangebot der beiden Demenz-spezialisierten FSW Tageszentren.

Anschließend gibt es auch Gelegenheit für Austausch und offene Fragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

Anmeldung erbeten: Tel.: +43/1/4000-15845 oder E-Mail: tz-sechshauserstrasse@fsw.at

*Download > Veranstaltung.pdf

20. September 2017: Demenzcafé (Muhr)

Austausch und Information in entspannter Atmosphäre!

Wann: 20.09.2017, 15:00 Uhr
Wo: Gasthof Mesnerwirt, Muhr

Alle Infos dazu:

* Download > Demenzcafé.pdf

20. September 2017: Einladung zum Gruppentreffen EPdA Selbsthilfegruppe für Epileptiker und deren Angehörige (Itzling)

Wann: 20. September 2017, 18:30 Uhr
Wo: Volkshilfe, Itzling, Kirchenstraße 55a

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

19. September 2017: 1. Gruppentreffen des "Young Carers Club" (Wien)

Das Wiener Rote Kreuz bietet pflegenden Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit sich auszutauschen!

Wann: 19. September 2017, 17-19 Uhr
Wo: Wiener Rotes Kreuz, 1030 Wien, Nottendorfergasse 21

Die Termine für die weiteren Treffen werden noch fixiert.
Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

15. September 2017: Mittendrin und voll dabei – Tag der offenen Tür
                                      in den FSW-Tageszentren (Wien)

Angebote der Tageszentren hautnah erleben

Wann 15. September 2017 | 13 – 17 Uhr
Wo: In allen FSW Tageszentren (alle Adressen: www.tageszentren.at)

Highlights:
Tageszentrum Baumgarten: Tag der offenen Tür und offizielle Eröffnung Monat der SeniorInnen mit Beratung zu Mobiler Hauskrankenpflege und Kontinenz sowie dem Programmpunkt „Perspektivenwechsel – Alter hautnah erleben" im Tageszentrum Baumgarten

Tageszentrum Stadlau: 11. – 15.9. von 10:00 – 15:00 Uhr Teddybärenausstellung; die KundInnen des Tageszentrums freuen sich ihre Werkstücke – Teddybären in den unterschiedlichsten Farben und Formen, die in liebevoller Detailarbeit im Rahmen der Kreativgruppen entstanden sind – zu präsentieren

* Download < Einladung.pdf

29. August 2017: Herzraumtreffen (Wien)

Hilfe bei der Betreuung von Menschen mit demenzieller Beeinträchtigung

HERZRAUM – BEWEGUNG VERBINDET MENSCHEN mit einer empathischen Grundhaltung und dem Bedürfnis nach Vernetzung

HERZRAUM - TREFFEN sind

Offen für alle Interessierten (Pflegepersonal sowie An- und Zugehörige)
Ohne offizielle Anmeldung (Reservierung aus organisatorischem Grund erwünscht)
Regelmäßig (ca. 6 Wochen-Intervall)
finanziert durch das Haus St. Katharina (freiwilliger Herzensbeitragmöglich)

Wann:  29.08.2017 um 18 Uhr
Wo:      Pflegehaus St. Katharina, Millergasse 6-8, 1060 Wien

Organisation: rosmarie.fink@bhs.or.at

* Download > Einladung.pdf

22. Juni 2017: Infoabend „Inkontinent: Und jetzt?" (Wien)

Um pflegende Angehörige in ihrem Alltag bestmöglich zu unterstützen, bieten die Tageszentren des Fonds Soziales Wien (FSW) kostenlose Infoabende für Angehörige und Interessierte an.
Experten referieren zu Themen aus den Bereichen der Sozialen Arbeit, zu Pflege, Demenz und Kontinenz.

Anlässlich der Internationalen Kontinenzwoche findet am Donnerstag, 22. Juni ab 17:30 Uhr ein Infoabend zum Thema Inkontinenz im FSW-Tageszentrum Winarskystraße statt.

Wann: Donnerstag, 22. Juni 2017 ab 17:30Uhr
Wo: Tageszentrum Winarskystraße, Winarskystraße 13, 1200 Wien

Problem Inkontinenz – viele Menschen leiden darunter, niemand spricht darüber. Dabei gäbe es viele Wege, die Situation zu verbessern. Welche ÄrztInnen helfen können und was (vorbeugend) getan werden kann, das verrät eine Expertin bei diesem Infoabend am 22. Juni – inkl. Gelegenheit für Fragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

Anmeldung erbeten: Tel. 01/40 00 – 66 835 oder tz-winarskystrasse@fsw.at

* Download > Einladung.pdf

13. Juni 2017: Herzraumtreffen (Wien)

Hilfe bei der Betreuung von Menschen mit demenzieller Beeinträchtigung

HERZRAUM – BEWEGUNG VERBINDET MENSCHEN mit einer empathischen Grundhaltung und dem Bedürfnis nach Vernetzung

HERZRAUM - TREFFEN sind

  • Offen für alle Interessierten (Pflegepersonal sowie An- und Zugehörige)
  • Ohne offizielle Anmeldung (Reservierung aus organisatorischem Grund erwünscht)
  • Regelmäßig (ca. 6 Wochen-Intervall)
  • finanziert durch das Haus St. Katharina (freiwilliger Herzensbeitragmöglich)
Wann: 13. Juni 2017 um 18 Uhr
Wo: Pflegehaus St. Katharina, Millergasse 6-8, 1060 Wien

Organisation: rosmarie.fink@bhs.or.at

* Download > Einladung.pdf

1. Juni 2017: Gewalt in der Pflege (Graz)

Was tun bei Übergriffen auf Pflege - und BetreuungsmitarbeiterInnen?

Wann: Donnerstag, 1. Juni, 9.30 bis 15 Uhr
Wo: Kammersaal Graz, Strauchergasse 32

Eine Veranstaltung der AK Steiermark

Details und Anmeldung:
* Download > Einladung.pdf

18. Mai 2017: Gesprächsabend mit Film (Wien)

"MIT GRENZEN LEBEN"
"Herr Link, seit wann machen Sie solche Filme?"
Leitung: Herbert Link - Autor, Regisseur
Dr. Irma Schwartz - Psychotherapeutin, Hospizpionierin
Univ. Prof. Dr. Martin Jäggle, Religionspädagoge, Autor

Wann Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 19 bis 21 Uhr
Wo: Kardinal-König-Haus, Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien

Anmeldung erforderlich: Veranstaltungsnummer 23328
anmeldung@kardinal-koenig-haus.at
Tel. 01/8047593/649

Alle Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

11. Mai 2017: Infoabend: „Pflege daheim" (Wien)

Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege findet am Donnerstag, 11. Mai ab 18:00 Uhr im FSW-Tageszentrum Simmering ein Infoabend statt, der sich mit dem Thema „Pflege daheim" beschäftigt.

Wann: Donnerstag, 11.05.2017,  18.00 Uhr
Wo: Tageszentrum Simmering, Dittmanngasse 5C, 1110 Wien

Um für den pflegenden Alltag daheim gewappnet zu sein, müssen Angehörige viele Vorbereitungen treffen. Ein Infoabend im Tageszentrum Simmering des Fonds Soziales Wien bietet Interessierten praxisorientierte Informationen und Hilfestellungen rund um die Angehörigenpflege.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!
Anmeldung erbeten: Tel. 01/40 00 – 66 825 oder tz-simmering@fsw.at

* Download > Einladung.pdf

04.05.2017: Jahreskonferenz der Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger (Wien)

Bei der heurigen Jahreskonferenz dreht sich alles um Hilfe für pflegende Angehörige. Die Jahreskonferenz bietet auch Gelegenheit zum Austausch und Netzwerken mit Gleichgesinnten.

Wann: 04.05.2017, 11:00 Uhr bis ca. 15:30 Uhr
Wo:   Österreichisches Rotes Kreuz, 3. Stock, LS 1+2
Wiedner Hauptstraße 32 1040 Wien

Anmeldefrist: 02.05.2017
(Achtung: Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt!)

Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos!
Für Nicht-Mitglieder beträgt der Unterstützungsbeitrag € 30,00.

 

 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung!
* Download > Einladung.PDF

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

04.05.2017: Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige
(Wien)

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen. Die nächste Veranstaltung findet im September statt:

Donnerstag, 04.05.2017: Möglichkeiten der Aktivierung von alten Menschen mit/ohne Demenz

Tagtäglich erleben wir im Roten Kreuz die wertvolle Arbeit von pflegenden Angehörigen, die wir mit unseren Informationsabenden unterstützen und begleiten möchten. Ausgewählte ExpertInnen geben ihr Erfahrungswissen weiter, bieten Möglichkeiten des Austauschs und beantworten Ihre Fragen.

Ein strukturierter Tagesablauf, geistige Anregungen und eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung sind wichtig für die Lebensqualität älterer Menschen. Für betreuende Angehörige ist es oft eine große Herausforderung, diesen Ansprüchen gerecht zu werden und für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen erwünschter Aktivität und notwendigen Ruhepausen zu sorgen. Sie lernen an diesem Abend ein abwechslungsreiches Angebot an kreativen Tätigkeiten, an Bewegung, Gedächtnistraining und vielem mehr kennen. Gertraud Bayer bietet Ihnen aus ihrer langjährigen Erfahrung in der SeniorInnenarbeit Impulse und Vorschläge für die Gestaltung ihres Betreuungsalltages an.

Referentin: Gertraud Bayer, Abteilungsleiterin für die Freiwilligenarbeit im Bereich Senioren- und Angehörigenbetreuung beim Wiener Roten Kreuz

Kursnummer: 17412015
Anmeldeschluss: 04.05.2017

Seminarzeiten sind von 18.00 bis 20.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung

Tel: (0)1 79580 6000 Email: abz-kundenzentrum@wrk.at

27.04.2017: Infoabend "Ich nehm mein Leben in die Hand"

Um pflegende Angehörige in ihrem Alltag bestmöglich zu unterstützen, bieten die Tageszentren des Fonds Soziales Wien (FSW) Infoabende für Angehörige und Interessierte an.

Experten referieren zu Themen aus den Bereichen der Sozialen Arbeit, zu Pflege, Demenz und Kontinenz.

Wann:  27. April 2017, ab 18:00 Uhr
Wo:      Tageszentrum Sechshauserstraße, 1150 Wien, Sechshauserstraße 33

Stefan Dinhof, Leiter des FSW-Tageszentrums Liesing und Experte der Sozialen Arbeit, bietet Interessierten praxisorientierte Informationen rund um die Themen Pflegegeld, Patientenverfügung, Vertretungsbefugnisse, Vorsorgevollmacht und Sachwalterschaft.

Anschließend gibt es auch Gelegenheit für Austausch und offene Fragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!

Anmeldung erbeten: Tel. 01/40 00 – 15 845 oder E-Mail: tz-sechshauserstrasse@fsw.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Näheres dazu:
* Download > Einladung.pdf

25.04.2017: Männer trauern anders (als Frauen)?! (Maria Enzersdorf)


Der Schmerz über den Tod bzw. Verlust eines nahen Angehörigen trifft wohl Männer und Frauen gleichermaßen. Wir wollen uns an diesem Abend damit auseinandersetzen, ob und wie Männer und Frauen unterschiedlich mit dieser Trauer umgehen.

Mag. Paul Krumböck, Coach und Personalentwickler
Leiter von Männergruppen & Männerworkshops

Wann: 25. April 2017, 18:00 Uhr
Wo: Hospizzentrum im Schloss Hunyadi, Schloßgasse 6, 2344 Maria Enzersdorf

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich!

* Download > Einladung.pdf

06.04.2017: Entlastung für die Seele (Klosterneuburg)

Wann: 06. April 2017, 18:00- 20:00
Wo: Evang. Pfarre, Franz-Rumplerstraße 14, 3400 Klosterneuburg

Die Lebensberaterinnen Eva- Maria Mader und Mag.a (FH) Andrea Pollak sprechen über das Spannungsfeld zwischen Fürsorge und Selbstsorge!

Näheres dazu:
 * Download > Einladung.pdf

30.03.2017: „Pflegegeld und weitere Unterstützungsmöglichkeiten
in der österreichischen Pflegevorsorge" (Hohenau/March)

Herr Mag. Alexander Miklautz, Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, informiert Sie in seinem Vortrag
über Grundsätzliches und Neues zum Thema Pflegegeld und unterstützende Möglichkeiten
für pflegende Angehörige.

Wann: 30. März 2017, 18:00 Uhr
Wo: Veranstaltungszentrum Atrium
2273 Hohenau an der March, Liechtensteinerstraße 10

Die Teilnahme ist frei!
Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung unter:
Tel:. 02535/2307 (Gemeindeamt) sowie gemeindeamt@hohenau.at

Herr Harald Goldmann, Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft, wird vor Ort sein und steht für Ihre Fragen zur Verfügung.

Näheres dazu:
* Download > Einladung.pdf

30.03.2017: Kostenlose Abendveranstaltung für pflegende Angehörige
(Wien)

Das Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes bietet eine Reihe kostenloser Abendveranstaltungen für pflegende Angehörige an. Ausgewählte ExpertInnen geben ihre Erfahrung zur Unterstützung und Begleitung Betroffener weiter und bieten Möglichkeiten zum Austausch und für aktuelle Fragen. Die nächste Veranstaltung findet im September statt:

Donnerstag, 30.03.2017 + Donnerstag, 21.09.2017:
Hilfreiche Tipps für die Pflege zu Hause

Als pflegende/r Angehörige/r stehen Sie im Alltag vor vielfältigen Herausforderungen: Wie funktioniert das Wechseln eines Leintuches bei Bettlägrigkeit? Wie kann ich beim Aufsetzen im Bett helfen, ohne mir selbst den Rücken zu verletzen? Wie reinige ich meine/n Angehörige/n im Bett, wenn er/sie nicht aufstehen kann? Wie mache ich das richtig, wenn bei Harn- oder Stuhlabgang eine Einlage gewechselt werden muss?
An diesem Abend erhalten Sie praktische Tipps für die Betreuung zu Hause und haben gleichzeitig die Möglichkeit, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen.

Referentin: Mag.a Gülseren Dogan, DGKS, LfGuK

Seminarzeiten sind von 18.00 bis 20.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.
Kursnummer: 17412013

Weitere Informationen und Anmeldung:

Tel: (0)1 79580 6000 Email: abz-kundenzentrum@wrk.at

23.03.2017: Infoabend "Alltag mit Demenz"

Um pflegende Angehörige in ihrem Alltag bestmöglich zu unterstützen, bieten die Tageszentren des Fonds Soziales Wien (FSW) Infoabende für Angehörige und Interessierte an.

Experten referieren zu Themen aus den Bereichen der Sozialen Arbeit, zu Pflege, Demenz und Kontinenz.

Wann: 23. März 2017, ab 18:00 Uhr
Wo: Tageszentrum Baumgarten
1140 Wien, Seckendorfstraße 1

Friederike Grill, MSc (Leiterin des TZ Oriongasse mit Schwerpunkt Demenz und Validations-Expertin) informiert über Formen von Demenz, deren Verlauf, Validation in der Praxis sowie das Betreuungsangebot der beiden spezialisierten Tageszentren.

Anschließend gibt es auch Gelegenheit für Austausch und offene Fragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei!
Bitte um Ihre Anmeldung bis spätestens 20. März 2017.
Tel.: +43/1/4000-60730 oder E-Mail: tz-baumgarten@fsw.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Näheres dazu:
* Download > Einladung.pdf

17.03.2017: Tag der offenen Tür im Hospiz Mödling

am neuen Standort des Verein Hospiz Mödling

Wann: 17. März 2017, 10.00 bis 15.00 Uhr
Wo: Hospizzentrum im Schloss Hunyadi
Schloßgasse 6, 2344 Maria Enzersdorf

Unsere Suche nach einem neuen – größeren und barrierefreien – Standort hat uns nach Maria Enzersdorf geführt und wir freuen uns sehr, dass wir in Kürze unser neues Büro im Schloss Hunyadi beziehen werden. Wir laden Sie sehr herzlich einladen, unser Team und unsere neuen Räumlichkeiten kennen zu lernen.

* Download > Homepage

15.02.2017: „Wie bitte?! – Menschen mit Demenz verstehen und selbst verstanden werden"

Das Memoryzentrum Rosenhain veranstaltet eine Serie von Vorträgen für alle Interessierten, speziell für pflegende Angehörige!

Wann: 15. Februar 2017, 17.00 – 18.30 Uhr
Wo: Memory Tageszentrum Rosenhain, Max-Mell-Allee 16a, 8010 Graz

 Der Vortrag von Frau Mag.a (FH) Sabine Oswald ist kostenlos!

Für weitere Fragen:

Tel: 0316/7060 3900, MO-FR von 08.00-16.00 Uhr

* Download > Einladung.pdf
* Download > Jahresplan.pdf

09.02.2017: So weit ich kann. Ein Film von Herbert Link

„So weit ich kann – pflegende Angehörige und ihr Weg“. Darin begleitet der Filmemacher Betroffene auf ihrem weiteren Weg, dessen Spur er bereits in dem vorangegangenen Film „Mehr als ich kann – ein Film über den Pflegealltag im Verborgenen“ sichtbar gemacht hat. Die Titelverwandtschaft der beiden Filme verweist auf die Fortsetzung des Themas: Die Interviewten vermitteln weiterreichende Erkenntnisse, die sie aus dem Pflegealltag gewonnenen haben, und eröffnen ein größeres Sichtfenster, indem sie auch über das Danach sprechen. Das innere Chaos, das durch Krankheit, Pflege und letztlich den Verlust eines nahen Menschen entsteht, kann zu neuen Einsichten führen" (Bärbel Danneberg).

Der Film will auf die mutmachenden Aspekte des Pflegealltags aufmerksam machen.

Wann: 9. Februar 2017, 19:30 Uhr
Wo: Pfarrhaus Absam, Raum St. Michael, W. Schindl-Straße 20

31.01.2017: Wie sage ich es meinem Kind? (Mödling)

Wenn eine schwere Krankheit ein Familienmitglied trifft
Elli Falkensteiner, Dipl. Kunsttherapeutin
RAINBOWS Gruppenleitern i.A., Netzwerkpartnerin Sterntalerhof

Wann: 31.01.2017 18:00 Uhr
Wo:     Verein Hospiz Mödling, Josefsgasse 27, 2340 Mödling

Die Teilnahme ist kostenlos, es ist keine Anmeldung erforderlich!

Details dazu:
* Download <Einladung.pdf

25.01.2017: Themenschwerpunkt "Gesundheitsförderung"
Was brauchen pflegende Angehörige? (Wien)


Die Österreichische Gesellschaft vom Goldenen Kreuze veranstaltet eine Serie von Workshops für pflegende Angehörige.

Wann:  25. Jänner 2017, 18.30 - 21.00 Uhr
Wo:      Goldenes Kreuz Privatklinik, Lazarettgasse 16–18, 1090 Wien

Nähere Infos dazu:
* Download > Einladung.pdf

Ab 12. Jänner 2017: Kurse für Angehörige von Menschen mit Demenz (Salzburg)

Wann: 12.01.2017 bis 16.03.2017, 10 x 2 Std.
Wo: Schloss Mirabell, Mirabellplatz 4, 5020 Salzburg, Erdgeschoss, Pegasuszimmer

Weitersagen: Facebook Twitter Digg