Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Wir wollen Versorgungslücken identifizieren und für Verbesserungen eintreten.«

Einladung zur 7. Jahreskonferenz

Wir freuen uns sehr, folgendes Programm anzukündigen:

  • Begrüßung und Einführung
    Birgit Meinhard-Schiebel, Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger
  • Einführende Worte von Bundesminister Alois Stöger
  • "Wie kommt die Hilfe zu den pflegenden Angehörigen?"
    Univ. Prof. Dr. Fritz Hausjell, Kommunikationsexperte
  • „Welche Rolle spielen die Medien bei der Frage „Wie kommt die Hilfe zu den pflegenden Angehörigen?"
    Mag.a Beate Tomassovits/ORF

  • Pause mit Imbiss

  • "Was das Sozialministerium dazu beiträgt, um die Hilfe zu den pflegenden Angehörigen zu bringen"
    Mag. Manfred Pallinger, Sektionschef Sozialministerium
  • Austausch in einzelnen Gruppen
  • Zusammenfassung und Ausblick
    Birgit Meinhard-Schiebel, Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger  

  

   Bei der heurigen Jahreskonferenz dreht sich alles um  Hilfe
   für pflegende Angehörige:
   Sie alle sind auf gute Unterstützung angewiesen. Trotz der
   Bemühungen, sie mit Informationsmaterial zu versorgen,
   kommt die Hilfe oft genug aus den unterschiedlichsten Gründen
   nicht bei ihnen an. Umso wichtiger ist es uns, gemeinsam mit
   ExpertInnen, den Anbietern sowie dem Sozialministerium
   gemeinsam zu beraten, wie die Hilfe für pflegende Angehörige
   und Zugehörige so zu ihnen kommt, dass sie im Fall des Falles
   rasche und effiziente Unterstützung ermöglicht

 

 

   Wann: 04. Mai 2017, 11:00 Uhr  bis ca. 15:30 Uhr
   Wo: Österreichisches Rotes  Kreuz, Wiedner Hauptstraße 32,  1040 Wien
   Anmeldefrist: 27. April 2017
   (Achtung: Die TeilnehmerInnen-Zahl ist begrenzt!)

   Die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos!
   Für Nicht-Mitglieder beträgt der Unterstützungsbeitrag 30€.
 
   Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung!
   *Download > Einladung.pdf

   Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Weitersagen: Facebook Twitter Digg