Sie stimmen zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Nähere Infos, siehe Datenschutz.
Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten "Strg" und "+" für große Schrift. Mit "Strg" und "-" wird die Schrift kleiner.
Sie sind hier: Home / News / Meldung

»Im Alltag müssen pflegende Angehörige zusätzlich zur Betreuung viele Mühen auf sich nehmen: ständiger Zeitdruck, kaum öffentliche Anerkennung, komplizierte Behördenwege.«

Achtung: CoV-Impfung zuhause als neue Betrugsmasche

Die Ärztekammer warnt vor einer neuen Betrugsmasche!

Immer wieder versuchen offenbar Betrüger die Verwirrung älterer Menschen durch den für sie oft schwer durchschaubaren Impfplan auszunutzen. Sie informieren telefonisch über Impftermine in der eigenen Wohnung/Haus. Doch eine solche Impfaktion gibt es nicht!

Mehrere praktische Ärzte berichteten von Patienten, die offenbar von Betrügern angerufen worden sind. Diese bieten telefonisch Termine für Impfungen an. Das besondere daran: Die Angerufenen bräuchten nirgendwo hinzugehen, die Impfteams würden in die Wohnungen/in das Haus kommen.
Die Ärztekammer empfiehlt daher, im Falle eines derartigen Anrufes die Polizei zu kontaktieren.

Mehr dazu:
* Download > Impfbetrug

Weitersagen: Facebook Twitter