Sie stimmen zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Nähere Infos, siehe Datenschutz.
Facebook

Interessengemeinschaft pflegender Angehöriger

Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien
Tel: +43 (1) 58 900 DW 328 E-Mail: office@ig-pflege.at
Pflegende Angehörige umarmt pflegebedürftiger Person, beide lachen.

Förderung der bis zu 24-Stunden-Betreuung - Ansprechstelle

Pflegebedürftige, die rund um die Uhr Unterstützung brauchen und weiterhin im eigenen Zuhause leben, können eine Förderung der 24-Stunden-Betreuung beantragen.

Förderung der 24-Stunden-Betreuung lt. §21b BPGG

Sozialministerium / Service für Bürgerinnen und Bürger: Tel. 0800 20 16 11 (Mo -Fr: 8.00 - 16.00 Uhr), E-Mail: buergerservice@sozialministerium.at
ODER:
Pflegeunterstützung

Broschüre „24-Stunden-Betreuung zu Hause" (Stand 2020)

Für NÖ: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Sozialhilfe (GS5), Pflegehotline 02742/9005-9095,
24 h Betreuung NÖ

Vorarlberg gewährt seit 01. Jänner 2019 eine zusätzliche Förderung.
Näheres Landhaus Bregenz, Tel. T +43 5574 511 24105,
E-Mail: soziales-integration@vorarlberg.at
sowie Homepage

Eine zusätzliche Landesförderung gibt es im Burgenland bereits seit Anfang 2018.
Förderantrag/Richtlinien

Angebot der Caritas: caritas-rundumbetreut

Verfügbar in Wien, NÖ, Burgenland, Steiermark, OÖ, Salzburg,
Hotline: 0810/24 25 80 (zum Ortstarif aus ganz Österreich)

Aktuelle Informations-Broschüren zur 24-Stunden-Betreuung:

Fördermodell zur 24-Stunden-Betreuung des Sozialministeriumservice
Broschüre „24-Stunden-Betreuung zu Hause“ (2020) 

Quelle: Caritas Österreich: Wissenswertes für pflegende Angehörige. Stand: 23.02.2022